Zugangserschwerungsgesetz – ZugErschwGWer sich öfters im Netz bewegt hat in den vergangenen Tagen / Wochen mit Sicherheit mal etwas von SOPA / PIPA gelesen und womöglich direkt weiter gescrollt ^^ Doch was hat es damit auf sich ?Nun einfach gesagt ist es das was hierzulande unter dem tollen Namen "Zugangserschwerungsgesetzt" oder kurz "ZugErschwG" bekannt wurde. Etwas technisierter der DNS Filter der Bundesregierung - das Stoppschild.Nun um uns deutsche geht es dieses mal aber nicht, nun ja - zumindest nicht direkt.

SOPA = Stop Online Privacy Act

Das amerikanische SOPA Gesetzt ist mit dem ZugErschwG grob vergleichbar, nur geht es deutlich weiter als der deutsche Pendant dazu. War das Deutsche Gesetz im Kern dazu gedacht den Zugang zu Kinderpronografischen Inhalten zu unterbinden so zielt SOPA, wie der Name schon vermuten lässt, auf das durchsetzen von Copyrights. Unterm Strich ein langer Hebel in der Hand der Medienindustrie. Neben DNS-Sperren geht SOPA allerdings soweit das kein US Unternehmen mit Betreibern von Seiten auf der "Blacklist" mehr Geschäfte tätigen darf. Sprich die Großen wie Google würden gezwungen Konten (Adsense, Adwords, Suche) zu blockieren und Facebook User zu sperren.Da dies noch nicht genug ist geht man sogar soweit das selbst Bürger die gegen SOPA verstoßen mit bis zu 5 Jahren Haft bestraft werden können.Lange Rede kurzes Video dazu:[vimeo]31100268[/vimeo]

Meinung

SOPA-US-Internet-blockEgal wie man das Kind auch nenne mag, unterm Strich ist es die Zensur des frei gewachsenen Mediums Internet. Viele der 50+ Generation verstehen das Phänomen Internet nicht oder nur unzureichend. Demzufolge konnten wir hier in Deutschland ja schon des Öfteren sehen was es bedeutet wenn Personen die keine Ahnung von etwas haben darüber entscheiden sollen. Letztendlich ist es in der USA die Lobby der klassischen Medienunternehmen die hier druck ausüben um etwas durchzusetzen was im großen Land der gelobten Freiheit eigentlich undenkbar sein sollte.Natürlich sind kriminelle Handlungen nicht gutzuheißen und aufs schärfste zu verfolgen. Allerdings nicht mit Methoden welche die Allgemeinheit darunter leiden lässt. Denn ist einmal ein solch mächtiges Instrument gestimmt so wird auch darauf gespielt werden und das der Musikant immer die richtigen Töne trifft dem gegenüber bin ich skeptisch.

Weitere Informationen

✉ Marco Götze//