Heute ist das lange und viel diskutierte "Tribunal" als neues "Feature" in League of Legends online gegangen. Eigentlich ist es mehr als ein simples Feature, es ist der Versuch mit den überlaufenden "Report-Tickets" klar zu kommen und einen Teil der Arbeit in die Hand der Community zu legen.League of Legends, Tribunal

Tribunal, das  {Tri|bu|nal} - [hohes] Gericht; [hoher] Gerichtshof - (im antiken Rom u. a. der Rechtsprechung dienender) erhöhter Platz auf dem Forum Romanum
Tribunal = Gericht. Fast richtig, im Spiel League of Legends können Spieler (customer) andere Spieler durch einen Report "anprangern", diese Reports gehen von "Der spielt scheiße" bis zu "Rassistische Beleidigung im Spielchat". Riot erhält derweil täglich so viele Reports das es unmöglich ist diese alle abzuarbeiten. Bisher wurde Reports nur abgearbeitet wenn ein Spieler überdurchschnittlich oft reported wurde. Dies wird sich durch das Tribunal auch nur geringfügig ändern, nicht jeder Report wird sofort geahnded - vielmehr wird ein über jeden Spieler eine Art Logbuch geführt, schlägt nun jemand vermehrt über die Stränge so wird sein Fall dem Tribunal vorgelegt. Der unterschied zu vorher ist a) das dieses vorlegen nun viel eher passiert und b) die Richter quasi die Spieler selbst sind.In letzter Instanz hält natürlich Riot seine Hand über den Entscheidungen, nutzt das so erhaltene Feedback aber als Filter um so einzuschränken welchen Reports man nachgeht und welche "verziehen" werden. Vergleicht man es mit der realen Welt so sind die Tribunal Teilnehmer eine art Jury welche dem werten Richter Riot unabhängig voneinander mitteilen ob schuldig oder nicht.Um die so für einen arbeitende Community zu entlohnen gibt es für jeden beurteilten Fall der am ende so ausgeht wie man selbst entschieden hat eine Gutschrift der InGame Währung. Jeder Juror ist auf die Bearbeitung von 3 Fällen pro tag limitiert und wird angehalten dies möglichst sorgfältig zu tun.League of Legends, Tribunal, nur 3 Reports pro Tag

Die Fallbearbeitung

Das ganze ist aufgebaut wie ein abgespecktes CRM System in dem der komplette Fall eingesehen werden kann. Hier wird dem Juror allgemeine Informationen über den "angeklagten" präsentiert. Unteranderem das komplette Chatlog des gemeldeten Spiels sowie einiger vorangegangenen Spiele.League of Legends, Tribunal, FallAls Juror hat man nun die Wahl seine Stimme abzugeben und zu wählen ob "Schuldig" "Unschuldig" oder den Fall zu überspringen.

Meinung

Generell ist es eine spannende Herangehensweise die Spieler selbst mehr mit einzubeziehen, was das System auf lange Sicht bringt und wie die bearbeiteten Fälle am Ende wirklich "bestraft" werden bleibt natürlich abzuwarten. Ich persönlich hoffe das dieser Schritt viele im Spiel abschreckt sich hier aufzuführen wie der letzte...

✉ Marco Götze//