Nun ist seit dem auspacken des neuen LG E2290 fast ein Monat verstrichen, Zeit ein Fazit zu ziehen und den Test damit abzuschließen.

Eine etwas ausführlichere Liste mit Pro / Kontra Argumenten habe ich ja bereits vor einigen Wochen verfasst. Dem ist auch nun nach weiteren Testtagen nicht viel hinzuzufügen. Mir Persönlich ist die Bildgröße von 21,5" etwas zu klein um damit leben zu können. Meine beiden 23" Monitore sind schon das für mich persönlich das Minimum an das ich mich gewöhnt habe. Schön dagegen ist das der LG trotz seiner "nur" 21,5" dennoch nativ auf FullHD Auflösung betrieben wird, gibt ein wirklich knackiges Bild. Etwas was ich dagegen nur mit allerhand einstellen hinbekommen habe ist der Farbwert, die per Default eingestellten Profile sind alle zu "farbenfroh" man erkennt zwischen einem RGB 240,0,0 und 255,0,0 keinen unterschied im Standard Profil :( Auch ein reines 255,255,255 wirkt eher wie ein 255,235,235 :)  ok; Abseits der RGB Zahlen, er wirkt mir zu Rot. In Filmen und Spielen ist das absolut kein Problem, dort hat man damit sogar den Eindruck das es besser aussieht. ATI hatte dieses Feature ja mal als "Vivid Profile" im Catalyst, einfach alle warmen Farbwerte um 15% anheben :p Durch einiges herumstellen im Monitor und Grafikkarten-Treiber ließ sich aber ein guter Kompromiss erzielen.

Allgemein betrachtet bin ich positiv überrascht das trotz der Tatsache das hier das flache Design wohl im Vordergrund stehen sollte recht gute Nutzbarkeit darin steckt. Schade finde ich das überall etwas von Öko und Stromspar zu lesen ist aber nicht genau darauf eingegangen wird. LG sollte wenn sie solch einen Sparsamen Monitor haben doch ruhig eine Messkurve sowie Informationen zur Entsorgung beifügen. In meinen eigenen Messungen kam ich auf einen Schnittwert von 25W was man ja durchaus vorzeigen kann.

Ach ja noch zum Ende des Fazits leider noch ein kleiner negativer Aspekt, da durch die flache Bauweise sämtliche Anschlüsse und Teile der Elektronik in den Fuß gewandert sind ist der Monitor nicht für eine Wandmontage geeignet, er lässt sich ausschließlich mit dem nicht abnehmbarem Fuß betreiben. Aber in der Regel hängt man sich ja auch einen 21,5" Monitor nicht an die Wand :)

Info: Alle Beiträge zum E2290V Test gibt es hier in einer Übersicht.

✉ Marco Götze//