Software vs. HardwareSelbst wenn die X-Fi nur im Softwaremodus läuft wirkt sich dies nicht auf die qualität des Signals aus. Der Rauschabstand und die bessere Verarbeitung macht für Audiophile Anwender dennoch einen Unterschied zum verhassten On-Board billig Sound. Dennoch sind alle DSP (Digital Sound Processor) Effekte nur Softwareberechnet und die CPU trägt die Rechenlast für viele Parallele Audiokanäle. Auch fallen die EAX Effekte und Hardware CMSS 3D Simulation weg.Unterstützt WoW überhaupt EAX Welche EAX Effekte genau genutzt werden kann ich nicht sagen nur das 3D Hardware Effekte genutzt werden kann ich bestätigen. Nicht ohne Grund listet Creative WoW auf der X-Fi Seite als Spiel welches die letzte EAX Schnittstelle benutzt. Was andere Personen teilweise im WoW Forum schrieben das keine EAX API Files im WoW Verzeichnis liegen ist dagegen Käse. Die EAX Funktions API ist ein Bestandteil des Creative X-Fi Treibers welcher von DX10 und OAL Programmen aufgerufen wird. Ob die Entwickler ihre internen API Funktionen nun in ihre Sound Klassen integrieren oder diese extern Zuladen bleibt jedem Entwickler überlassen.Bei Spielen wie BF2142 wurde EAX in die Engine nachträglich eingearbeitet und daher sind dort externe EAX Bibliotheken verwendet. In WoW ist die Sound Library allerdings nicht offen zugänglich und da ein Dekompilieren gegen die Nutzerbedingungen verstößt kann nur Blizz selbst sagen welche EAX Funktionen verwendet werden. Also User diese Aussage zu treffen ist nicht möglich.Merkt man das überhaupt ?Wer ein einigermaßen funktionierendes Gehör hat sollte den Unterschied wahrnehmen. Wer ein etwas genaueres Gehör sein eigen nennt für den ist es ein Unterschied wie Tag und Nacht. Also kurz: JAGibt es eine Lösung ?JA; Diese nennt sich ALChemy und ist ein von Creative entwickelter DX Sound Wrapper. Funktionsweise kurz erläutert: Die DX10 Soundanfragen werden abgefangen, übersetzt und zu OpenAL weitergeleitet. Somit kann man die meisten gängigen Spiele (Auch WoW) dazu bekommen auf OpenAL zu laufen, also auch wieder EAX Hardware Support unter Vista zu bieten.Wo ist der Haken ?ALChemy ist in der Betaphase und erlaubt unter WoW derzeit nur 32 stimmige Sounds ohne Fehler. Ab 64 Stimmen wird die Soundausgabe Fehlerbehaftet.Wo bekomme ich das ?http://preview.creativelabs.com/alchemy/Wie wird ALChemy für WoW Installiert ?1. Aktuelles ALChemy Downloaden 2. Alchemy installieren 3. Unter Start > Alle Programme > Creative ALchemy > Starten 4. Nun sollte wenn World of Warcraft ordnungsgemäß installiert ist dieses links unter D3D stehen 5. Dieses kann man nun auswählen und per „Transmute“ auf die OpenAL Seite „schieben“ 6. „Exit“ Das wars fast 7. WoW Starten und per ESC im Spiel in die Soundsettings gehen. Dort sicherstellen das der Haken „Hardwaresound“ gesetzt ist und den Stimmregler welcher die maximalen gleichzeitigen Stimmen wählt ganz nach unten ziehen. Nun übernehmen und das Optionsmenue schließen. 8. Daraufhin dieses Kommando im Spiel eingeben: /console SET SoundNumChannels "32" 9. WoW neu starten und X-FI Sound genießenIm WoW Board gibt es mittlerweile auch einen offiziellen Thread welcher sich mit dem Thema WoW und Vista beschäftigt. Auf jeden Fall mal vorbei schauen !So, das war’s von mir zu X-Fi & WoW.Das ganze als Download PDF:[download id="9"]

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

noch 0 Einträge