Damit die Themes nun namentlich in der normalen Vista Style Auswahl auftauchen benötigt man noch einen kleinen weiteren Patch der sich "DeskHack" nennt. Diesen muss man nicht installieren aber es hilft, denn ohne diesen heißen die meisten Themes in der Auswahlliste gleich und man darf sich einen Wolf suchen wenn man mal mehrere installiert hat. Dies liegt daran das Microsoft das Themeformat mehrfach angepasst hat und damit bei vielen Themes die Namenszuordnungen nicht stimmen. Der Themehack umgeht diese falschen Definitionen und zeigt somit die korrekten Themetitel an. Man erhält diesen hier oder hier. Dieses Archiv enthält eine Batchdatei welche wieder als Administrator ausgeführt werden soll, weitere tiefergehenden Infos findet man in der beigepackten Readme. Die Version 1.1 des Deskhack funktioniert sowohl unter Vista 32 als auch 64 Bit.
Nun ist man nach einem Neustart bereit die zuvor kopierten Themes zu benutzen, einfach rechtsklick auf den Desktop -> anpassen -> Fensterfarben und -darstellung. Hier sollten nun im Idealfall alle zuvor entpackten Themes aufgeführt sein. Viel Spaß damit.

 

Ein weiteres Thema ist meine Navigation, wie man erkennt verwende ich eine andere Form der Navigation. Die Standard Navigation über Start -> Programme -> bla ->

blub finde ich zu unübersichtlich. Gerade wenn man hin und wieder etliche Tools und Programme zum testen installiert muss man hier ständig aufräumen um den Überblick zu behalten. Mit Vista wurde es hier nicht wirklich übersichtlicher bei Windows 7 wird es besser durch die neue Taskbar aber dennoch auch hier bin ich eher ein Purist. Bunt duzende Icons und hunderte pseudo intelligent angeordnete Submenüs sind irgendwie nicht mein Fall. Das Programm hinter dieser "Bar" nennt sich ObjectBar, es lässt sich nach etwas Eingewöhnung relativ frei auf eigene Bedürfnisse anpassen. Es gibt einige fertige Themes zur Auswahl, darunter sind Potthässliche aber auch einige ganz nette ;) Die Startleiste kann man auch direkt durch Objectbar ersetzen lassen, denn wenn ich alles in meiner Bar habe benötige ich keinen Startbutton mehr. Neben normaler Menüfunktion kann man auch noch Gimicks wie Informationen, Auslastung usw. einblenden:

 

 

objectbar_info_panel

 

Zu guter letzt für den Freund dunkler Themes und Firefox nutzer noch eine Letzte Empfehlung. Für Schwarze oder generell dunkle Styles ist das Firefox Plugin LumiNight zu empfehlen. Auch lohnt mal eine Ansicht des Plugins Stylish mit diesem lassen sich Webseiten die man besucht anpassen. So nutze ich Stylish z.B. um ein dunkles Google oder Youtube zu erhalten.  Dies sieht dann bei mir z.B. so aus:

 

Muss man nicht mögen, aber es gibt ja auch aber duzende Alternative Farbzusammenstellungen sowohl für Stylish als auch für die Windows Themes.

Wenn jemand sein Desktop ebenfalls rigoros umgekrempelt hat würde ich mich über paar Screenshots freuen ;)

Links:

  • Firefox Plugin Stylish [go]
  • Firefox Theme LumiNight  [go]
  • DeskHack Download [mirror1] [mirror2]
  • Object Bar [go]
  • Erster Teil dieses Artikels [go]

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

noch 0 Einträge