Ohhjee irgendwie zum verzweifeln, habe heute glaube ich alle Plugins/Module für Joomla ausprobiert die in der Extension Lib zu finden sind. Alle irgendwie nicht 100% funktionell. Das beste war noch das Plugin von Joomler welches auf den Google Code Highlighter aufsetzt. Leider hat der Google Highlighter einen entscheidenden Nachteil, er formatiert den Code durch ein Javascript also erst nachdem er durch den Apache zum Client gejagt wurde. Dies Bringt das Problem mit sich das einige Funktionen versucht werden zu interpretieren und im worstcase das eigene Pagedesign sprengen.

Eigentlich reicht mir ja ein Include einer Datei, ob nun PHP oder Bash oder was auch immer via Geshi mit farbiger Ausgabe. Naja leider funktionierten die beiden Addons die Geshi nutzen auch nicht wie sie sollten. Problem sind meist die WYSIWYG Editoren.

Um Abhilfe zu schaffen habe ich ein mini Plugin gebastelt welches einfach scripte aus einem Verzeichniss zuläd und darstellt.  Der Aufruf ist simpel [geshi:meinscript.php] Beim Parsen der Ausgabe wird diese Codestelle dann durch den per Geshi einem Highlight unterzogenem Code ersetzt. Geshi erkennt hierbei eigenmächtig den Dateityp. Betrachten kann man sich das Resultat zum Beispiel in diesem Blogeintrag.  Ich werde am Wochenende das Plugin noch um einige Controls ergänzen, “schön machen” und danach online stellen. Vieleicht braucht noch jemand sowas ;)

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

noch 3 Einträge