maple_storyNach einem Bericht der BBC denkt die Süd-Koreanische Regierung gerade laut über eine gesetzmäßige Regulation zur Spielzeit von Jugendlichen nach. Hierbei geht es nicht nur herkömmliche Titel sondern vor allem, um die in Korea sehr populären, Browser und "Casual-games". Einige Anbieter kündigten bereits an das Vorhaben des Kulturministeriums technisch zu unterstützen. Dazu zählen unter anderem die bekannten Spiele: "Maple Story", "Mabinogi" sowie "Dungeon and Fighter". Insgesamt zähle man schon 19 bekannte Games zu den Unterstützern des Vorhabens.

Keine nächtlichen Spiele mehr

Korean_internet_cafeEine präferierte Lösung wäre das beschränken der Spielzeiten für Minderjährige auf 08:00 bis 24:00 mit einer Zwangs Nachtruhe. "Dungeon and Fighter" will einen anderen Weg gehen um die "Abhängigkeit" aller Spieler in Grenzen zu halten. Die Spielgeschwindigkeit wird ab einer gewissen Spielzeit nach und nach langsamer und erst nach einer Pause von mehreren Stunden wieder hergestellt.

Nicht nur Befürworter

Wie das nun mal so ist, gibt es nicht nur Befürworter für das ganze. Einige Kritische Stimmen vertreten die Meinung das die Kids dann eben in der Zeit der Zwangspause auf andere Spiele ausweichen oder eben zu Hobbyprojekten wechseln die keiner Kontrolle unterliegen.Quelle: BBC

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

noch 6 Einträge