Der Artikel wird gesponsert von Ubisoft.Ab dem 15.03.2013 darf wieder aus dem Hinterhalt geschossen werden. In Sniper 2 - Ghost Warrior schlüpft der Spieler in die Rolle des US-Marines Captain Cody Anderson und kämpft sich diesmal nicht nur durch dicht bewaldeten Dschungel, sondern auch über Berge bis hin zu urbanen Gebieten.Ein besonders interessanter Aspekt ist die realistische Berechnung der Flugbahn, welche sowohl vom Wind, der Atemfrequenz sowie der Corioliskraft beeinflusst wird. Grafisch in Szene gesetzt wird Sniper 2 - Ghost Warrior von der Cry ENGINE 3 welche bereits vor kurzem bei anderen High-End Titeln zum Einsatz kam.Das erste Mal in der Sniper-Reihe wird auch die Nutzung von Fahrzeugen möglich sein. In Sniper 2 - Ghost Warrior steht euch neben einem mächtigen Waffenarsenal auch ein Nacht- & Infrarotsichtgerät sowie ein Spotter zur Verfügung, welcher euch bei euren Missionen unterstützt.

Release-Trailer

Bilder

sarajevo05

jungle_10

jungle_07

sarajevo13

sarajevo09

Features

Abwechslungsreicher Spielverlauf
  • Sniper: Ghost Warrior 2 nimmt die atemlose Spannung, präzise Steuerung und die fordernde Erfahrung des präzisen Schießens und vermengt diese mit Stealth-Gameplay und lautlosen Aktionen, Actionszenen und kooperativer Spielerfahrung
  • Nacht- und Infrarotsicht zur Verwendung in Situationen mit eingeschränkter Sicht
  • Die Nutzung von Fahrzeugen ist eine neue Funktion in der Sniper-Reihe
  • Vielfältige und abwechslungsreiche Szenarien wie Städte, Dschungel und Berge
Authentisches Sniper-Erlebnis
  • Der innovative bewegungsempfindliche Abzug lässt den Spieler das Drücken des Abzugs eines echten Scharfschützengewehrs imitieren.
  • Atmen verursacht Bewegung. Also: Luft anhalten, zielen und spüren, wie sich das Zielfernrohr langsam stabilisiert.
  • Noch nie wurden Fallbeschleunigung und Umwelteinflüsse, in Abhängigkeit von der Position des Spielers, Windgeschwindigkeit und –Richtung und der Entfernung des Ziels, so realistisch dargestellt, wie in Sniper: Ghost Warrior 2. Mehr Authentizität geht nicht.
  • Scharfschützen arbeiten weder in der realen Welt noch in Sniper: Ghost Warrior 2 alleine. Die Zusammenarbeit mit dem Spotter ist der Schlüssel zum Erfolg
  • Alle Szenen basieren auf real existierenden Orten
  • Eine Auswahl an sorgsam nachgebildeten Waffen steht zur Verfügung, inklusive sechs Scharfschützengewehren, drei Sturmgewehren, Maschinengewehren und weiteren
Innovation und Technologie
  • Sniper: Ghost Warrior 2 wird mit der CryENGINE 3 erstellt, dem fortschrittlichsten Werkzeug für die Entwicklung auf mehreren Plattformen der derzeitigen Konsolen und dem PC
  • Neue Ausrüstung für Stealth Gameplay
  • Mehrspielermodi für Scharfschützen-Duelle
  • Eine umfassende Geschichte, geschrieben von erfahrenen Autoren
Neues KI-System
  • Gegner mit Waffen für die Nah- bis Mitteldistanz versuchen, den Abstand zum Scharfschützen zu verkleinern, soweit die Situation dies erfordert.
  • Gegner nutzen Deckung, wenn sie auf Schussdistanz vorrücken.
  • Das Verhalten der Gegner ist von deren Anzahl abhängig. In großen Gruppen treten sie aggressiv auf, während sie auf sich allein gestellt lieber auf Nummer sicher gehen.
Schwierigkeitsgrade und Hauptunterschiede
  • Leicht: Eine einfachere, weniger intensive Einführung in das Spielgeschehen, die einem die grundlegende Arbeitsweise eines Scharfschützen auf unterhaltsame Weise näherbringt.
  • Mittel: Gut ausbalanciertes Gameplay, das für ein intensiveres Sniper-Erlebnis sorgt. Die Gegner reagieren schneller und aggressiver.
  • Experte: Dieser Modus ist für die kampferprobtesten Scharfschützen gedacht. Die Anzahl der Hinweise auf Missionen ist auf ein Minimum reduziert.
 

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

Formate: | Größe: Mb
Anmelden mitoder Benutzernamen eingeben

keine Kommentare