Echt sinnfrei ;p Auch wenn es URALT ist, gerade eben wieder hier aufgeschnappt, ein Linux Shell Command zur ermitteln der “Virtuellen Server Schwanzlänge” das letzte mal als ich das in den Fingern hatte war glaube ich 2003 ;) Damals war man bei 10-20 cm wenn ich mich recht erinnere.

echo uptime | grep days | sed 's/.*up \([0-9]*\) day.*/\1\/10+/'; \
cat /proc/cpuinfo | grep MHz | awk '{print $4"/30 +";}'; free | grep '^Mem' \
| awk '{print $3"/1024/3+"}'; df -P -k -x nfs | grep -v 1k \
| awk '{if ($1 ~ "/dev/(scsi|sd)"){ s+= $2} s+= $2;} END \
{print s/1024/50"/15+70";}'| bc | sed 's/\(.$\)/.\1cm/'

Heute sieht das Ergebnis des ganzen dann so aus:

server_schwanzlaenge

:)

bitcoin Icon This page does not contain ads! If you find it usefull, feel free to send me some Support via Bitcoin.
1944UDg5P3zWpsejg1wGyHXAicxYK27HF2
✉ Marco Götze//