Langsam glaube ich dass viele Gamer heute nur noch schnelle "eben mal 10 min spielen" Games sehen möchten. Schaut man sich die zuletzt auf Kickstarter finanzierten Spiele an ist alles relativ schnelllebig. Kaum jemand traut sich noch "Social Gamification" und "Pay to win" eh verzeiht, "Free to play" zu ignorieren und auf ein klassisches Modell zu setzen. Ist Kickstarter mittlerweile Out oder liegt es am Sommerloch oder gar am Spielkonzept? Ich rede von Sattelite Reign, die "echte" Syndicate Fortsetzung zu der ich die Tage ja bereits etwas schrieb. Es ist nun noch knapp eine Woche Zeit und man ist noch fast 100.000 € hinter dem Mindestbudget. Vielleicht kann ja der heute veröffentlichte Engine Trailer noch einige Leute zum Pledgen bringen:

Meine Hoffnung ist allerdings nicht sehr rosig, schade eigentlich denn das Spiel sieht vielversprechend aus.    

bitcoin Icon This page does not contain ads! If you find it usefull, feel free to send me some Support via Bitcoin.
1944UDg5P3zWpsejg1wGyHXAicxYK27HF2
✉ Marco Götze//