Ende letzter Woche habe ich meinen Datenspeicher, USB Festplatte, endlich gegen ein NAS ausgetauscht. Die Wahl viel auf das QNAP TS-419P II aber das ist für diesen Beitrag unerheblich. Kurz zur Entstehung des Tools; Ich verwende bei mir zuhause einen kleinen Mini PC mit XBMC als Universelles Wiedergabegerät für meine heimische Musik, Videos und Bilder. Die Daten dazu lagen bisweilen auf einer einfachen externen USB Festplatte. Zwecks Erhöhung des Speicherplatzes und RAID 5 liegt nun alles auf dem NAS und die HDD fliegt raus. Problem nun, bisher habe ich XBMC im Autostart und gut ist. Da ich das NAS nicht 24x7 laufen haben möchte habe ich zu Wake on Lan gegriffen. Sobald ich den Media PC starte sendet dieser per Autostart wol.exe ein Wake Up Signal an das NAS. Das klappt auch ganz super soweit... aber.

Problem NAS Boot Zeit

Das Problem ist die Boot Zeit, so ein NAS ist eben nicht in 3 Sekunden gestartet und verfügbar. Da der Mediaplayer allerdings schon XBMC startet meckert dieses, zu Recht, das es seine Library nicht finden kann. QQ Lösung ist das kurz zusammen gebastelte WaitPing.exe tool. Nach Aufruf mit einer IPv4 wartet das Tool solange bis das NAS auf einen PING Reagiert. Nun muss ich XBMC und das Tool nur noch zusammen in einem Batchfile in den Autostart packen und alles ist gut :)

2013-07-01 21_51_51-Eingabeaufforderung

Mal ein beispielhaftes Batchfile:

@echo off
:LOOP
PingWait -ip 192.168.1.1
IF ERRORLEVEL 0 GOTO OK
IF ERRORLEVEL 2 GOTO ERROR
GOTO LOOP

:OK
cho Looks good...
start xbmc.exe
GOTO END
:ERROR
echo Something wrong with the Commandline
:END



DOWNLOAD

Ping Wait
[download]


 

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

Formate: | Größe: Mb
Anmelden mitoder Benutzernamen eingeben

keine Kommentare