Langsam könnt ich wirklich ausrasten was das Thema Paypal angeht. Die Vorgeschichte habe ich ja bereits erläutert.Aus aktuellem Anlass rege ich mich erneut über das ungelöste Problem, oder besser gesagt die schier unlösbaren Probleme, auf. Ein Verkauf auf ebay brachte mir eine Zahlung von etwa 150 €, leider hatte ich in meinem ebay Konto noch meinen Paypal Account angegeben - was ich künftig unterlassen werde. Nun dümpeln seit ende vergangener Woche diese 150€ auf meinem Paypal Konto und ich komme nicht dran denn Paypal sagt:"Von Konten mit eingeschränktem Zugriff können keine Abbuchungen vorgenommen werden."Zur Lösung sind nun "nur" drei Schritte nötig:paypal_konto_eingeschränktKommen wir zu den Problemchen:

Entwerteter Scheck/Kontoauszug

Paypal möchte als erstes das ich einen entwerteten Scheck oder einen Papierkontoauszug einschicke. Scheck ? Hab ich nicht das letzte mal als ich ein Scheckheft in der Hand hatte ist über 10 Jahre her Kostet bei meinem Onlinekonto auch gut extra. Zahle normal online per Überweisung oder mit Kreditkarte daher brauche ich sowas antiquiertes nicht.Kontoauszug in Papierform, gibt es bei meinem Onlinekonto nicht mehr ich kann ein Screenshot oder PDF Export meiner Onlinebanking Auszüge ausdrucken und hinschicken. Reicht Paypal aber nicht, hatte ich ja bereits vor Wochen versucht wurde mit "nicht valide Dokumente" quittiert.Status: Nicht lösbar wenn ich nicht bei meiner Bank die mit extra kosten verbundenen Schecks bestelle.

Angaben zu Organisation und Zahlungen

Ich greife den Punkt vor da der Steuernachweis sich hierauf bezieht. Wie vor einigen Wochen bereits geschrieben das alte Problem. Nachdem ich den Onlinekontakt zu Paypal abgeschrieben habe ( Keine sinnigen Antworten, Default copy & paste ohne Sachbezug ) versuch die Hotline dachte ich mir. Der nette Herr klang nett und kompetent.
"Ja Herr Götze das Formular ist für Firmen ausgelegt da Privatpersonen diese Summe meist nicht überschreiten. Geben Sie einfach Privat an und beim Pflichtfeld Organisations Kategorie wählen sie einfach irgendetwas, das ist dann egal da Sie ja Privat sind"
Um ein Steuerfiasko zu vermeiden habe ich mich hier gescheut eine der sehr kommerziell orientiert klingenden Kategorien zu selektieren. Aber da der Mann ja sagte es ist egal nahm ich "nicht gewinnorientierte Organisation" nun geht das Fiasko in eine Andere Richtung. Paypal will nun partout einen Nachweis das ich eine gemeinnützige Organisation bin. Selbst Emails mit genauer Erklärung das ich keine Organisation bin helfen nichts. Das Feld im Profil ist auch gesperrt  - in Prüfung - Änderung also nicht möglich. Ok, eben mal die Hotline angerufen um 18:45, tolle Ansage: "Leider rufen Sie außerhalb unserer Geschäftszeiten *blabla* bitte rufen sie später… bis 19:00"  *auf Uhr guck* 18:47… *grmpf*Status: Vertagt.

Steuernachweis

paypal_organisation Grmpf… muss ich hierzu, nach vorherigem Absatz, noch was sagen ?Was auch immer der "Bescheid gemäß §501(c)(3)" darstellen soll - ich habe es definitiv nicht und auch kein bestreben es zu werden, oder bekommen ? WTF

Fazit

Nie… Nie… Nie… Wieder werde ich Paypal als Zahlungsempfänger verwenden.

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

Formate: | Größe: Mb
Anmelden mitoder Benutzernamen eingeben

keine Kommentare