imageDiesmal Brasilien, der Senator Valdir Raupp reichte einen Gesetzesentwurf ein, um den Verkauf und die Verbreitung brutaler Spiele per Gesetz zu verbieten. Ziel des Gesetzes soll es sein Menschen in ihrer Religion und Glauben zu schützen indem Import, Herstellung oder das Sammeln unter Straftat gestellt werden.

Das Gesetz ist zwar noch nicht “durch” aber die erste Hürde eine Senat`s Kommission wurde bereits genommen. Sollte nun das Brasilianische Komitee für Verfassung und Recht seinen Segen dazu geben wird man sich bei Verstoß auf 1-3 Jahre Haft freuen dürfen.

Die Frage ist mal wieder die Definition. Schon oft wurden z.B. hier in Deutschland FPS als “Killerspiele” abgetan, wo fängt per Definition ein Killerspiel an ?

Bei uns hat die aktuelle Regierung ja andere Probleme als Killerspiele daher hoffe ich das Themen wie Spieleverbote erst mal vom Tisch bleiben.

 

Quelle: game7

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

Formate: | Größe: Mb
Anmelden mitoder Benutzernamen eingeben

keine Kommentare