Endlich, eine CPU die ich stabil im alltagsbetrieb > 4Ghz betreiben kann. Vor dem Kauf des i7 950 hatte ich schon “angst” da ich viel davon gelesen habe das für mich als ehemaligen Intel Extreme User das Overclocking Leben schwer würde. So schwer war’s dann doch nicht, neben dem PCIe Stress zahlen sich die guten Komponenten nun doch aus. Insgesamt habe ich die CPU bis auf 4.5 Ghz stabil bekommen, jedoch lief sie dann in einer Temperatur und Volt Region bei der besser eine Wasserkühlung zum Einsatz kommen sollte. Da ich Wasserkühlungen nicht mag – hatte einmal eine im PC die undicht wurde und mein Mainboard bewässerte – treib ich es nicht ganz so wild.

Resultat und Temperaturen des i7 950

hardwaremagtest Mit 4,15 Ghz bleibt die CPU selbst bei 10min Burnin-Test um die 78° C was Top ist. In vergleichs Tests des hardware-mag’s kamen die bei einer Übertaktung von nur 3.8 Ghz bereits auf fast 10° C mehr, 86° C. Aber mein 950er ist auch im Idle Modus sehr “zahm” und dümpelt mit 41° C im System, die hardware-mag Test CPU hatte auch dort fast 10° mehr.Die damalige Investition in die Microcontroller gesteuerte Lüftersteurung hat sich also bezahlt gemacht, das System ist selbst unter Last noch keine “Lärmbox” und im Idle ist das einzige Geräusch das der Grafikkartenlüfter. Insgesamt wurden 6 Temperatursensoren im System verteilt:
  1. Grafikkarte, an der Heatpipe direkt neben der GPU
  2. HDD, eingeschoben in HDD Gehäuse unter Elektronik
  3. Areca 1210, unterm Kühlkörper neben CPU
  4. CPU, direkt im Sockel neben der CPU
  5. X-Fi, (der war über, eigentlich Unsinn) am X-Fi Chip
  6. System, frei schwebend im Gehäuse inneren, berührungslos
Je nachdem welche Temperaturen in den unterschiedlichen Gehäusezonen gemeldet werden reagiert die Steuerung und stellt dazu jede Sekunde die Laufzeit von 3x 200mm Lüfter sowie 1x 120mm Lüfter. Der CPU Kühler selbst trägt noch einen 120mm Lüfter welcher am Board angeschlossen ist – Dieser springt allerdings erst bei erreichen von +70° im Core an.[caption id="attachment_1713" align="aligncenter" width="639" caption="Übersicht der Overclocking Resultate"]Übersicht der Overclocking Resultate[/caption]Dank EIST (Intel Speed Step) und dem MSI GreenPower Management wird die Leistung des Systems dynamisch abgesenkt so das ich nicht beim Surfen eine 130W CPU auf Volllast laufen habe ;) Soweit erst mal mit myPC Artikeln nun muss das ganze erst mal benutzt werden.

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

Formate: | Größe: Mb
Anmelden mitoder Benutzernamen eingeben

keine Kommentare