Das wir hierzulande nicht unbedingt zu den Spitzenreitern in Sachen Internetausbau gehören ist längst kein Geheimnis mehr. Ich selbst bin mit meiner 120M Leitung leider nach wie vor eine Ausnahme, in vielen Regionen in Deutschland würde man sich freuen wenn man mal stabile 10M bekommen würde.

In Asien sieht das allerdings etwas anders aus, Tech Asia hat vor kurzem eine interessante Statistik dazu veröffentlicht. Demnach surft man auf Platz 1 in Singapur am schnellsten, hier liegt die durchschnittliche Anbindung bei 119 Mbps. Wohlgemerkt die Durchschnittliche! 
 

Breitband Bandbreite Asien

Allerdings muss man hier auch berücksichtigen das Länder/Städte wie Singapur oder HongKong es hier auch einfacher haben, denn sie bestehen nahezu nur aus Ballungsraum. Bei uns wird die durchschnittliche Geschwindigkeit ja meist auch nur durch ländliche Gegenden nach unten gedrückt.

Ein Punkt der mir aber hier in DE auf den Keks geht ist die starke Limitation des Upstreams. Einige Anbieter im Glasfaser Bereich lockern hier die strikten Limits nach und nach aber der Großteil der DSL / Kabelbetreiber bleibt meist deutlich unter 10% Upstream Bandbreite gegenüber dem Download.

Quelle: Tech in Asia


 

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

noch 0 Einträge