Erst die Ankündigung das 2014 ein Ghost in the Shell Online MMO, RPG was auch immer erscheinen soll, nun die News das Rupert Sanders (Snow White and the Huntsman) sich an einer Real-Verfilmung versuchen möchte. Ohje... Nicht falsch verstehen! Ich finde Ghost in the Shell gut, so gut das ich nun befürchte hier einen seltsam anmutenden Realfilm zu bekommen der nicht im entferntesten dem Original auch nur nahe kommt.

Der Film wird im Hause DreamWorks produziert und angeblich soll auch Steven Spielberg höchst Persönlich involviert sein. Das ganze wird in 3D produziert. Zum genauen Inhalt ist leider noch nichts bekannt. Ich hoffe wenn man sich entschließt die bekannten Figuren: Motoko, Batou, Togusa & Daisuke gegen den Puppetmaster antreten zu lassen, man auch an der original Story festhält. Wobei ich das eher bezweifle. Denn die GITS Kost ist für den 0815 Casual Kino-Besucher meiner Meinung nach nicht einfach genug.

an09;http://an09.deviantart.com/
Was daraus wird wenn man im entfernten eine Anime-Vorlage verwendet hat ja der Film Elysium gezeigt. Aus dem ursprünglichen Ideen bleiben bis auf ein paar Eckpfeiler nicht mehr viel erhalten.
Hoffen wir das beste.

Quelle: Deadline

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

Formate: | Größe: Mb
Anmelden mitoder Benutzernamen eingeben

keine Kommentare