gaming_keyboards_tastaturenAhrgggg…” war etwa das was durch meinen Kopf ging als ich die neueste Meldung über eine neue Tastatur aus dem Hause Logitech gestern gelesen hatte. Warum setzt man ein Tastenmonster mit Gaming gleich ? Wollen Gamer 500 Zusatztasten und Flache Tasten mit Ultra leichter Response ?Ich frage mich wollen “Gamer” sowas wirklich ? Nun ich spiele seit ‘87 Computerspiele, früher war man froh wenn die Maus mehr als zwei Tasten hatte und die Tastatur kein US Layout. Ich bin selbst was die Tastatur angeht auch eher anspruchsvoll, aber eine gute Gaming-Tastatur definiert sich für mich nicht an der Menge der darauf befindlichen Tasten oder Makrofunktionen sondern an einem gutem Anschlag und gleichbleibender zügiger Reaktion. Das Keyboard muss einen “festen Stand” auf dem Schreibtisch haben und darf sich nicht wie 1€ Plastik anfühlen. Wichtig ist es auch das man mehrere Tasten gleichzeitig drücken kann ohne das der Keyboard Buffer sofort überläuft oder Anschläge verschluckt werden. Das war`s aber auch schon, alles andere wie aussehen, Farbe usw. ist Geschmackssache.Worauf ich bei Tastaturen gar nicht klar komme sind Sondertasten welche links neben der ESC, TAB, Shift Reihe angeordnet sind. Im Bild der vier Beispiel Tastaturen erkennt man was ich meine. Eine Grundregel bei jedem Keyboard das ich auch nur in Betracht ziehen würde:“Die ESC Taste hat gefälligst oben links außen zu sein !”Mich würde mal interessieren wie andere darüber denken; Disyplay, 200 Tasten und Goldstecker oder doch lieber etwas überschaubare Funktionen mit guter Verarbeitung ?[poll id="2"]

 

 

Ich bin gespannt auf das Resultat…Selbst nutze ich seit längerem die recht puristische  7G von steelseries. Meiner Meinung nach einer der besten Tastaturen allerdings auch meiner Meinung nach viel zu teuer. Die anderen Tastaturen aus dem Steelseries Portfolio sind dagegen das totale Gegenteil, in meinen Augen völlig ungeeignet – für mich. Selbst die 7G hatte Mankos, und zwar waren hier weiße LED`s verbaut welche derart hell strahlten das man selbst davon geblendet wurde. Dem hat der Einsatz meiner heimischen Lötstation dann Abhilfe geschaffen, nun leuchten schwache rote LEDs in der Tastatur.[gallery link="file" columns="4" orderby="ID"]

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

noch 19 Einträge