Das Jahr 2013 hat für mich in Sachen Gaming eher schwer, irgendwie rückblickend wenig Zeit dieses Jahr gehabt um vor der Kiste zu sitzen. Viel unterwegs gewesen, da wird man wählerischer und spielt nur Dinge die begeistern.
Fairerweise muss man auch die 2012 erschienen Titel wie XCOM erwähnen, welche mich auch 2013 noch begeistern konnten. Für das noch junge Addon hatte ich durch meinen China Trip bisher noch keine Zeit, das werde ich mir 2014 dann mal ansehen.

Von daher nehmt den Post nicht zu stark ins Gewicht denn meine Aussagekraft ist dieses Jahr deutlich geschwächt :) Aber nun  mal Butter bei die Fische...

I Like

In nicht relevanter Reihenfolge, meine TOPs 2013:

Auch wenn schändlicherweise bis heute nicht durchgespielt hat mir BioShock Infinite wieder gefallen. Der erste BioShock Teil (2007) war klasse, was danach mit BioShock 2 kam war irgendwie nicht meins. Aber Infinite hat wirklich Spaß gemacht von daher ist es eines der wenigen Spiele die ich viel gespielt habe dieses Jahr.

Die Entscheidung diesen Titel hier aufzunehmen viel mir schwer, aber auch wenn der Start und der lange Zustand des Spiels eine totale Katastrophe waren gefällt mir Battlefield 4. Die Serie ist eben nach wie vor ein Garant für das Studio, denn im Vergleich zu den ersten Teilen wurde das Rad hier nicht komplett neu erfunden. Ein paar Monate mehr Arbeit hätten dem aber sicherlich gut getan. Aber zu meckern gibt es Reichlich, daher halte ich den Lob hier auch sehr Schmal denn BF4 wandert auf sehr dünnem Eis. Was das vermarkten angeht sollte die PR Abteilung vielleicht in Zukunft mal etwas auf die Bremse treten, denn wer einem Wein verspricht und Wasser liefert darf sich über Kritik nicht wundern. Ich war allerdings lange am zweifeln in welche Kategorie ich BF denn nun stecke. Denn alleine die Verkaufstaktik um Premium und Digital Delux sind höchst Fragwürdig. EA sagt: Der Verbraucher wolle das so... Klar, genauso wie der "Verbraucher" auch 6.3" Handys möchte - nach Angaben der Hersteller. Aber irgendwie kenne ich niemanden der es wirklich kaufen würde. Was EA nicht erfassen kann, sind die unzähligen an alten Fans die damit komplett aus ihrem Universum verprellt werden. In meinem Freundeskreis stand ich, zum Game Release, zumindest relativ alleine da. Doch Premium verweigere ich, dise Verbraucher-Verarsche mach ich nicht mit.

Der nächste Titel auf der Liste ist Saints Row IV, klasse Ding - wie erwartet. Tolle Mischung aus Action und Skurriler Alien-Geschichte. Saints Row zeigt das Sandbox Games doch nach wie vor Ihre Zielgruppe haben, es muss dem Spieler nicht immer alles in den aller Wertesten geschoben werden. Für mich in diesem Jahr das bessere GTA.

Nun kommen wir mal in die Kickstarter Ecke, das einzige Spiel welches über ein Kickstarter Projekt finanziert wurde und von mir wirklich einige Stunden gespielt wurde ist.... Shadowrun Returns. Obwohl es hier und da sicherlich noch einige Verbesserungen erfahren hätte können, gibt es für mich das Shadowrun Feeling spürbar wieder. Wunderbares Dystopisches "Detektiv" Spiel. Man muss nicht immer die teuerste Engine haben um Spielspaß zu erzeugen.

Dann hört es leider auch schon auf mit den persönlichen Favoriten für dieses Jahr.

Ehm, ja...

Kommen wir zu den Spielen die mir ebenfalls in Erinnerung blieben, aber eher im nicht positivem Sinne.
Die TV Serie gefällt daher hab ich dem Spiel mal eine Chance gegeben, die Rede ist von: The Walking Dead: Survival Instinct. Als das hätte Activision sich oder besser mir lieber erspart. Nichts neues, nichts was man nicht schon mal gesehen hätte und dann noch schlecht gemacht. War das Budget alle? Es ist nicht schwer, nicht spannend und schon gar nicht hübsch. Das beste am Spiel sind noch die Waffen, klingt irgendwie freakig. Aber im Ernst, eine miese Konsolenumsetzung eben mal für das PC-Volk mitgemacht und irgendwie vergessen das ein Spiel in erster Linie Spaß machen sollte :(
 
Als weiterer Teil einer bekannten Reihe kommt Sim City 2013 auf meine Flopp Liste. Aber Hallo EA, was war denn da los? Erst wird dem Spieler im Vorfeld das Blaue vom Himmel versprochen mit Global vernetzen Städtesystem, tollen Multiplayer Features und einer Persistenten Welt. Das alles als "Ausrede" für die Wahl zum Always On. Ich finde wenn man schon zu solch einem Kopierschutz Greift sollte man auch die Eier haben und es einfach offen zugeben. Aber nein, niemand hat vor eine Mauer zu bauen...  Blöd nur wenn dann genau dieses Kontroverse Kopierschutzding dafür sorgt das ein Großteil der Käufer das rechtmäßig erworbene Spiel erst mit Hilfe eines Cracks spielen konnte weil EA es in den ersten Tagen nach Release nicht hinbekam; Traurig. Aber als das Spiel dann endlich bei mir lief... WTF - da war Sim City 2000 ja unterhaltsamer. Wieso sind die Maps so klein, wieso ist das Game so leicht? Wieso sehen alle Städte am Ende fast gleich aus? Wieso muss ich eine Metropole errichten? Also für mich war der Preis von damals etwa 60 € nicht gerechtfertigt. Ein oder zwei Wochenende gespielt, dann lag es in der virtuellen Ecke.

Viel mehr ist mir zum Glück erspart geblieben, da waren noch einige Titel welche sicherlich nicht Top waren aber so schlecht waren sie dann doch nicht. Irgendwie habe ich aber in diesem Jahr ein wenig die echten Knaller vermisst. Andere Titel hätte ich gerne gespielt wenn sie denn auf dem PC verfügbar gewesen wären. Zum Beispiel: Ni No Kuni oder The last of Us.
 

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

Formate: | Größe: Mb
Anmelden mitoder Benutzernamen eingeben

Devin
Ni no kuni und last of us solltest du, wenn es dir möglich auf jeden nachholen haben mir sehr viel Spaß gemachtGrüße
Devin
Ni no kuni und last of us solltest du, wenn es dir möglich auf jeden nachholen haben mir sehr viel Spaß gemacht

Grüße
Neo
Mein Favorit von 2013 ist ganz klar GTA 5 :) Ich hatte ja ein paar GTA teile ausgelassen (San Andreas und 4 ...alles was so nach Vice City damals kam), aber GTA 5 ist definitiv sehr gut gelungen.FIFA14 fand ich jetzt etwas gewöhnungsbedürftig da die Steuerung und das Ballgefühl komplett überarbeitet wurde (war beim 13er auch schon der Fall). Dennoch kein schlechtes Spiel :)
Neo
Mein Favorit von 2013 ist ganz klar GTA 5 :)
Ich hatte ja ein paar GTA teile ausgelassen (San Andreas und 4 ...alles was so nach Vice City damals kam), aber GTA 5 ist definitiv sehr gut gelungen.

FIFA14 fand ich jetzt etwas gewöhnungsbedürftig da die Steuerung und das Ballgefühl komplett überarbeitet wurde (war beim 13er auch schon der Fall). Dennoch kein schlechtes Spiel :)