Am Wochenende habe ich mir mal die aktuelle Wordpress Release angesehen und finde, hauptsächlich weil ich meine Seite mehr denn je als Blog nutze, mittlerweile viele Dinge die ich in Joomla so niemals finden werde. Joomla ist deswegen nicht schlechter als Wordpress, nur die Ausrichtung ist eben eine völlig andere, leider. Kurzerhand habe ich nun doch das Experiment gestartet und versuche meine Webseite, so gut es geht, von Joomla nach Wordpress zu portieren.

joomla2wordpress

Aber kurz Pro und Kontra von Wordpress:

PROKONTRA
  • eins der besten und ausgereiftesten Blog Systeme
  • Hunderte von Plugins mit Schwerpunkt Blogging
  • Gute Medienverwaltung
  • Einfach einfach
  • volle Kompatibilität zu dem von mir gern genutztem Windows Live Writer
  • Große Community, man findet für fast jedes Problem eine Lösung
  • Dem User ist das System bekannt
  • gute API
  • mehr "fertige" dinge unter der Haube die bei Joomla Bastelarbeit sind
  • Kein "echtes" CMS mühselige Verwaltung von Contents
  • Für Plugin Entwickler weniger interessant als Joomla da hier alle Plugins per Autoinstall im System eingepflegt werden können ohne das der User auch nur einmal die Autorenwebseite besuchen muss. Wenn ich als Plugin Autor nun nichtmal mehr die PIs bekomme ist das schade.
  • Weniger flexibel als Joomla
  • SQL Struktur macht ab und an Probleme bei updates

Ein Großes Problem ist das es keine fertigen "Converter" gibt, also Joomla -> Wordpress ist also nicht "einfach" klick & go.  Taskliste für einen Umzug:

  • Eigenes Wordpress Theme erstellen, will altes design beibehalten
  • Horizontal Menue Plugin integrieren (Schon plugin gefunden)
  • Content von Joomla DB in Wordpress DB convertieren
  • URL Schema, das heikle Thema. Wie schaffe ich es das die alten Artikel im neuem System unter den gleichen URL's erreichbar sind bzw. die alten URL's einen redirect (permantent 301) vornehmen ? Habe hier auch schon eine Idee. Und zwar verwende ich momentan einheitlich www.solariz.de dies wird sich bei erfolgreichem Umzug dan in solariz.de ohne www ändern. Auf der alten page liegt ein Redirector der via htaccess, ModRewrite und PHP die URL's per Permanent Redirect gerade biegt. So sollte auch Google neben der neuen Sitemap damit klar kommen.
  • Forum, *hust* muss ich mich mal noch mit beschäftigen, bislang noch nichts passendes gefunden.

Alles in allem ein Abenteuer was mich die nächsten Wochenenden etwas beschäftigen wird :)

Wen es interessiert, ich habe den aktuellen Stand der Seite in Wordpress bereits online unter http://feya.solariz.de/ hier ist natürlich noch kein stabiler Betrieb sonder sozusagen der Testspielplatz.

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

noch 23 Einträge