Am Wochenende habe ich mir mal die aktuelle Wordpress Release angesehen und finde, hauptsächlich weil ich meine Seite mehr denn je als Blog nutze, mittlerweile viele Dinge die ich in Joomla so niemals finden werde. Joomla ist deswegen nicht schlechter als Wordpress, nur die Ausrichtung ist eben eine völlig andere, leider. Kurzerhand habe ich nun doch das Experiment gestartet und versuche meine Webseite, so gut es geht, von Joomla nach Wordpress zu portieren.

joomla2wordpress

Aber kurz Pro und Kontra von Wordpress:

PROKONTRA
  • eins der besten und ausgereiftesten Blog Systeme
  • Hunderte von Plugins mit Schwerpunkt Blogging
  • Gute Medienverwaltung
  • Einfach einfach
  • volle Kompatibilität zu dem von mir gern genutztem Windows Live Writer
  • Große Community, man findet für fast jedes Problem eine Lösung
  • Dem User ist das System bekannt
  • gute API
  • mehr "fertige" dinge unter der Haube die bei Joomla Bastelarbeit sind
  • Kein "echtes" CMS mühselige Verwaltung von Contents
  • Für Plugin Entwickler weniger interessant als Joomla da hier alle Plugins per Autoinstall im System eingepflegt werden können ohne das der User auch nur einmal die Autorenwebseite besuchen muss. Wenn ich als Plugin Autor nun nichtmal mehr die PIs bekomme ist das schade.
  • Weniger flexibel als Joomla
  • SQL Struktur macht ab und an Probleme bei updates

Ein Großes Problem ist das es keine fertigen "Converter" gibt, also Joomla -> Wordpress ist also nicht "einfach" klick & go.  Taskliste für einen Umzug:

  • Eigenes Wordpress Theme erstellen, will altes design beibehalten
  • Horizontal Menue Plugin integrieren (Schon plugin gefunden)
  • Content von Joomla DB in Wordpress DB convertieren
  • URL Schema, das heikle Thema. Wie schaffe ich es das die alten Artikel im neuem System unter den gleichen URL's erreichbar sind bzw. die alten URL's einen redirect (permantent 301) vornehmen ? Habe hier auch schon eine Idee. Und zwar verwende ich momentan einheitlich www.solariz.de dies wird sich bei erfolgreichem Umzug dan in solariz.de ohne www ändern. Auf der alten page liegt ein Redirector der via htaccess, ModRewrite und PHP die URL's per Permanent Redirect gerade biegt. So sollte auch Google neben der neuen Sitemap damit klar kommen.
  • Forum, *hust* muss ich mich mal noch mit beschäftigen, bislang noch nichts passendes gefunden.

Alles in allem ein Abenteuer was mich die nächsten Wochenenden etwas beschäftigen wird :)

Wen es interessiert, ich habe den aktuellen Stand der Seite in Wordpress bereits online unter http://feya.solariz.de/ hier ist natürlich noch kein stabiler Betrieb sonder sozusagen der Testspielplatz.

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

Formate: | Größe: Mb
Anmelden mitoder Benutzernamen eingeben

joerg
Zu den Unterschieden wäre m.E. noch zu ergänzen:

WP ist technisch sehr konsistent und einfach strukturiert und daher im Zweifel auch sehr leicht zu erweitern. An Joomla hab ich mir schon diverse Zähne ausgebissen. :o))
joerg
Zu den Unterschieden wäre m.E. noch zu ergänzen:WP ist technisch sehr konsistent und einfach strukturiert und daher im Zweifel auch sehr leicht zu erweitern. An Joomla hab ich mir schon diverse Zähne ausgebissen. :o))
solariz
ist leider etwas komplizierter. Das mit der Umstellung bei mir war genau deshalb weg von www. das mit den endungen ghet zwar aber WP nutzt eher die category und das post als identifier. Installier am besten auf ner anderen subdomain und probier dort etwas rum.
Selcuk
Ok aber wieso hast du das ohne www. umgebaut? in WP kannst du doch auch Seiten mit www. betreiben? Stellt man ja unter Einstellungen ein wie die Domain heißen soll. Aber ich denke nun hast du es so laufen und noch eine Änderung bringt auch nichts. Da du einen Blog betreibst sollte WP tatsächlich um einiges bequemer sein? Ich wollte auch mal einen Blog einbauen, mir gelingt das unter Joomla leider nicht...

Ich mache mir beim Umzug eher sorgen um die URL Endung. Meine Joomla Seite läuft mit Sh404SEF und die URL Endungen heißen html. Ich denke da gibts sicherlich Plugins für WP mit denen man die Dateiendung benennen kann...

Ist es denn nicht möglich das ganze auf einer Subdomain zu installieren und wenn alles passt, joomla und die datenbank zu löschen und durch die WP Installation zu ersetzen?

Ich habe nur noch keine Ahnung vom Webseitenumzug aber ich kann mir vorstellen das dies möglich ist.
★Marco Gö†ze
ist leider etwas komplizierter. Das mit der Umstellung bei mir war genau deshalb weg von www. das mit den endungen ghet zwar aber WP nutzt eher die category und das post als identifier. Installier am besten auf ner anderen subdomain und probier dort etwas rum.
Selcuk
Ok aber wieso hast du das ohne www. umgebaut? in WP kannst du doch auch Seiten mit www. betreiben? Stellt man ja unter Einstellungen ein wie die Domain heißen soll. Aber ich denke nun hast du es so laufen und noch eine Änderung bringt auch nichts. Da du einen Blog betreibst sollte WP tatsächlich um einiges bequemer sein? Ich wollte auch mal einen Blog einbauen, mir gelingt das unter Joomla leider nicht...Ich mache mir beim Umzug eher sorgen um die URL Endung. Meine Joomla Seite läuft mit Sh404SEF und die URL Endungen heißen html. Ich denke da gibts sicherlich Plugins für WP mit denen man die Dateiendung benennen kann...Ist es denn nicht möglich das ganze auf einer Subdomain zu installieren und wenn alles passt, joomla und die datenbank zu löschen und durch die WP Installation zu ersetzen?Ich habe nur noch keine Ahnung vom Webseitenumzug aber ich kann mir vorstellen das dies möglich ist.
solariz
@Selcuk: Das Problem waren in der Tat die URL`s ich hatte den Blog vorher auf www.solariz.de und habe nun einfach alle URLs umgebaut zu solariz.de also ohne www.

Das hat aber auch entscheidende Nachteile, zum ersten hat mich der Umzug in Google einen Pagerank gekostet, ich bin von 4 auf 3 gefallen und viele andere Tools die versuchen deine Seite zu raten wie Adsense oder Linklift sind dementsprechend mit den preisen runter. Warum ? nun diese checken die Backlinks relativ steif d.h. bei vielen ist www.solariz.de/bla.htm eine andere seite als solariz.de/bla.htm 302 redirects werden von backlink checkern eben nicht geprüft.

Heute würde ich es anders angehen und die Domain exakt beibehalten nur per HTACCESS rewriten.
★Marco Gö†ze
@Selcuk: Das Problem waren in der Tat die URL`s ich hatte den Blog vorher auf www.solariz.de und habe nun einfach alle URLs umgebaut zu solariz.de also ohne www.Das hat aber auch entscheidende Nachteile, zum ersten hat mich der Umzug in Google einen Pagerank gekostet, ich bin von 4 auf 3 gefallen und viele andere Tools die versuchen deine Seite zu raten wie Adsense oder Linklift sind dementsprechend mit den preisen runter. Warum ? nun diese checken die Backlinks relativ steif d.h. bei vielen ist www.solariz.de/bla.htm eine andere seite als solariz.de/bla.htm 302 redirects werden von backlink checkern eben nicht geprüft.Heute würde ich es anders angehen und die Domain exakt beibehalten nur per HTACCESS rewriten.
Selcuk
Hi Solariz,

wie ich sehe ist dir das geglückt. Ich spiele auch schon mit dem Gedanken einen kompletten umzug meiner Seite Prepaid Vergleich durchzuziehen. Ich bin zwar mit Joomla zufrieden, sehe in WP aber mehr möglichkeiten. Auch weil ich auch gerne einen Blog hätte über Prepaid und Co.

Das einzige Problem ist eben das übernehmen der URL´s ins neue WP. Hast du deine komplette Seite stillgelegt und bist dann umgezogen? Oder hast du das in der Subdomain alles ausprobiert und installiert und dann "einfach" zur Hauptdomain verschoben?

Hast du einen zuwachs an Besuchern bemerkt? Es heist ja das die Suchmaschinen WP bevorzugen...

Gruß
Selcuk
Hi Solariz,wie ich sehe ist dir das geglückt. Ich spiele auch schon mit dem Gedanken einen kompletten umzug meiner Seite Prepaid Vergleich durchzuziehen. Ich bin zwar mit Joomla zufrieden, sehe in WP aber mehr möglichkeiten. Auch weil ich auch gerne einen Blog hätte über Prepaid und Co.Das einzige Problem ist eben das übernehmen der URL´s ins neue WP. Hast du deine komplette Seite stillgelegt und bist dann umgezogen? Oder hast du das in der Subdomain alles ausprobiert und installiert und dann "einfach" zur Hauptdomain verschoben?Hast du einen zuwachs an Besuchern bemerkt? Es heist ja das die Suchmaschinen WP bevorzugen...Gruß
solariz
@Devil: siehe neuer Blogpost
★Marco Gö†ze
@Devil: siehe neuer Blogpost
Devil
@Solariz:

Das wäre mir ,denke ich, eine große Hilfe. Vielen dank...
solariz
ich kann morgen mal meine scripte posten die ich mir dazu geschrieben habe. Ist keine OneClick & Ready Lösung aber vom Ansatz her praktikabel.
Devil
@Solariz:Das wäre mir ,denke ich, eine große Hilfe. Vielen dank...
★Marco Gö†ze
ich kann morgen mal meine scripte posten die ich mir dazu geschrieben habe. Ist keine OneClick & Ready Lösung aber vom Ansatz her praktikabel.
Devil
Hi,

ich bin auch dabei von J!1.5 nach WP zu wechseln. Das einzige was mir Probleme bereitet ist halt den Content rüber zu holen...

Hast du evtl. einen kleinen Tipp für mein "Problem" ?
Devil
Hi,ich bin auch dabei von J!1.5 nach WP zu wechseln. Das einzige was mir Probleme bereitet ist halt den Content rüber zu holen...Hast du evtl. einen kleinen Tipp für mein "Problem" ?
solariz
Was genau ist bei der Template anpassung dein Problem ? Habe bei mir die Haupthürde der zu übernehmenden Daten gehabt sonst war es recht einfach. Ich kann dir wenn es hilft gerne mal mein geändertes Template hier zur Verfügung stellen.


gruß
★Marco Gö†ze
Was genau ist bei der Template anpassung dein Problem ? Habe bei mir die Haupthürde der zu übernehmenden Daten gehabt sonst war es recht einfach. Ich kann dir wenn es hilft gerne mal mein geändertes Template hier zur Verfügung stellen.gruß
Andreas
Hallo Marco,ich bei der Suche nach Lösungen auf Deinen Blog gestoßen. Ich beabsichtige auch von Joomla zu WP zu wechseln und stehe nun vor dem Problem, das Template anzupassen. Kannst Du hier it Erfahrungswerten aufwarten?Gruß aus Berlin Andreas
Andreas
Hallo Marco,

ich bei der Suche nach Lösungen auf Deinen Blog gestoßen. Ich beabsichtige auch von Joomla zu WP zu wechseln und stehe nun vor dem Problem, das Template anzupassen. Kannst Du hier it Erfahrungswerten aufwarten?

Gruß aus Berlin
Andreas
Andreas
Hallo Marco,ich bei der Suche nach Lösungen auf Deinen Blog gestoßen. Ich beabsichtige auch von Joomla zu WP zu wechseln und stehe nun vor dem Problem, das Template anzupassen. Kannst Du hier it Erfahrungswerten aufwarten?Gruß aus BerlinAndreas