In einigen Jahren wird so etwas wie das hier keine News sein da es einfach "Normal" sein wird. Nach und nach wird der LAN Modus (Lokales Netzwerk) aus den Games komplett verschwinden.Ein weiterer Titel, der durch LAN`s groß geworden ist, reiht sich nun bei den anderen ein. Command & Conquer 4; Nun ist es raus, für den vierten Teil wird es erforderlich sein eine Onlineverbindung zu haben. Nicht nur zum einmaligen "freischalten", auch das reguläre Spielen des Multiplayermodus setzt eine "Liveverbindung" zu EA Server voraus. Einen lokalen Modus wird es nicht mehr geben, damit ist auch dieser Titel für die LAN-Party Welt gestorben. Entweder haben LAN Veranstalter in Zukunft standardmäßig mindestens 0.5 Mbit pro Teilnehmer eingeplant oder eben solche Spiele werden (legal) unmöglich.Command and Conquer 4, Gameplay

Mehr durch weniger ? häh ?

Der Grund dafür sei einfach nur das man dem Spieler mehr bieten möchte… Mehr bieten durch das weglassen eines LAN Modus ? Genau - denn im Gegenzug erhält der Spieler ja Zugriff auf sein Profil Online, egal von welchem PC und von wo auf der Welt er sich einloggt. Um mit seinem Account spielen zu können benötigt man also nur ein PC mit dem Spiel drauf, egal ob im Internetcafe oder beim Nachbarn oder eben zuhause vor dem eigenen PC.
"across single-player, multiplayer and skirmish and all the information is stored in a server. So if you go to another machine -- friend’s house, Internet café -- whatever, you can login with your profile and all the stuff you’ve unlocked is accessible to you there. It all lives on a server so you can’t really do dedicated servers with that." Sam Bass, lead designer
Schon ein bisschen scheinheilich finde ich. Klar ist es interessant mein Profil Online zu haben ohne das ich Savegames oder Achievements extra speichern müsste. Aber das der Preis dafür der LAN Modus sein soll finde ich sehr milde gesagt "unschön". Was spricht dagegen einen LAN Modus zu implementieren der auch ohne Internet erlaubt ein Match zu bestreiten ? Man kann ja gerne eine "Freischaltung" einbauen wie bei Steam, Account einmal einloggen und dann die lokale Version für den Offline Modus "freischalten".

Kopierschutz als Feature ?

Was diese Entwicklung anstellt ist den sonst so unbeliebten Kopierschutz dem Kunden auch noch als tolles Präsent zu verpacken und zu verkaufen. Es gäbe von der Technischen Seite duzende Möglichkeiten auch mit einem Onlineprofil einen Offlinemodus zu implementieren, aber - warum sollte man das tun ? Dieser macht es Raubkopierern nur leichter. "Geknackte" Versionen kann man leichter von einem eigenen Onlineserver aussperren als dafür zu sorgen das sie nicht irgendwo auf einer LAN hinter verschlossenen Türen ohne gültige Lizenz gesperrt werden. Darunter leiden tut, wie meistens, wieder der ehrliche Kunde.

LWAN Party ?

wwcl_fr_1_0005 Ich spiele C&C nun schon seit dem ersten Teil 1995, C&C wurde unter anderem so erfolgreich weil es einfach war lokal sich mit anderen zu "bekriegen". Was macht man in Zukunft mit kleinen "Kollegen LAN`s" wie unserer alljährlichen Nikolauslan ? Hier treffen sich 10-20 befreundete um im kleinen Kreis spaßig einige Spiele zusammen zu spielen. Der Reiz ist auch mal neben der Arbeit oder neben dem Teamspeak sich real zu treffen und Spaß zu haben. Bei der letzten Nikolaus LAN 2009 war es schon soweit das ohne Internet fast kaum ein Spiel spielbar war. Man verfällt zurück zu alten Titeln die man schon seit Jahren spielt. In den bisher immer passenden Räumlichkeiten ist dank Lage kein UMTS und auch kein DSL vorhanden, sprich man ist Offline. In Zukunft werden wir auf eine andere Location wechseln müssen oder eben nur noch Alte Titel spielen können.Muss das denn wirklich sein ?

Offline Events

Neben den LAN Partys gibt es auch noch Offline Events wie eben die WWCL oder WCG, hier ist es schwierig Matches auf den Servern der Publisher auszutragen - in der Vergangenheit gab dies beinahe schon den ein oder anderen Mega GAU. Man stelle sich vor die Server sind kurz vor dem Start eines Matches mit 5000 lokalen Livezuschauern einfach nicht erreichbar. Muss ja nicht am Publisher liegen, in der Regel finden solche Events auf Messen oder eben an öffentlichen Plätzen statt, hier kann es schonmal vorkommen das eine Internetverbindung nicht ganz so funktioniert wie es sollte. Aus diesem grund tragen wir solche wichtigen Matches, bei denen es teiwleise um richtig Geld für die Spieler geht, lieber in kontrollierter Umgebung eines lokalen Netzes aus. Hier lassen sich Qualität der Verbdingung und damit die Gleiche Chance beider Spieler gewährleisten. Mit Internetverbindungen dagegen nicht.Quellen: Destructoid

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

noch 4 Einträge