Ich bekomme die Tage eine, allerdings bin ich nicht sicher ob ich froh drüber bin oder nicht ^^ Erst mal der Marketing Text:

Mind-blowing Audio with the Recon3D powered by the revolutionary Sound Core3D quad-core Sound processor. You'll have a superior distinct tactical advantage over the competition with massively powerful THX TruStudio Pro audio technologies that deliver incredibly immersive Surround sound with outrageous accurate audio placement.
Creative Sound Blaster Recon3D Fatal1ty Champion*HUST*Das ist also die neue Mind-blowing revolutionary superior massively powerful incredibly outrageous Soundkarte von Creative, Na da sag ich doch mal Awesome zu ! ^^Worauf ich mich freue: Im Vergleich zur X-Fi Extreme Audio, welche nicht mal einen Dolby Encoder bieten kann, wird es definitiv ein Schritt nach vorn. Was ich beim ersten durchlesen auf der Creative Seite allerdings dann etwas ernüchternd fand war das gegenüber dem ehemaligen Spitzenmodell der X-Fi Titanium HD einige Features fehlen. So ist obwohl Micrososft ankündigte in Windows 8 wieder einen direkten Hardware Zugriff zu gestatten genau dieser Modus von der Karte verschwunden. Kein Hardware OpenAL und kein ASIO mehr. Für Personen die den PC für mehr als Gaming benutzen und semi Professionell etwas Musik oder Videoschnitt betreiben ist die Karte ohne ASIO damit aus dem Rennen. QQDem reinen Gamer könnte es total egal sein denn die meisten Spiele nutzen heute dank Microsoft`s Blockade kaum noch OpenAL, schade.Wenn das Kärtchen die Tage ankommt werde ich noch mal etwas mehr dazu schreiben. Gerade was den aktuellen Game-Chart`s Knaller Battlefield 3 angeht. Soviel sei Verraten, wer bei BF3 mal etwas tiefer blickt wird dort nicht sooo viel erwarten da maximal 15 Soundchannels verwendet werden. Auch hier wieder ein Schade an anderer Stelle.

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

Formate: | Größe: Mb
Anmelden mitoder Benutzernamen eingeben

Gumbadidumba
Ich hab die Titanium mittlerweile gegen ´ne Essence STX ersetzt und bin seitdem komplett von Creative ab, in Spielen mag der unnatürliche Sound vllt noch Geschmackssache sein, bei Musik merk ich an nem K701 jedoch wie schlecht die Creative eigentlich war..
Gumbadidumba
Ich hab die Titanium mittlerweile gegen ´ne Essence STX ersetzt und bin seitdem komplett von Creative ab, in Spielen mag der unnatürliche Sound vllt noch Geschmackssache sein, bei Musik merk ich an nem K701 jedoch wie schlecht die Creative eigentlich war..
★Marco Gö†ze
Ja mir macht`s seit der Audigy ZS oder ZX, wie auch immer das ding hieß, immer öfters den Eindruck man macht halt mehr Geld mit Buntem Plastik und tollen LED`s als mit qualität.Das "Recon 3D Fatal1ty Professional" hat zumindest das Professioanl nicht mehr verdient. Wenn man wirklich ne neue Karte sucht sollte man sich auf Ebay nach einer gebrauchten "X-Fi Titanium HD" umschauen. Meiner Meinung nach die beste Karte von Creative.
solariz
Ja mir macht`s seit der Audigy ZS oder ZX, wie auch immer das ding hieß, immer öfters den Eindruck man macht halt mehr Geld mit Buntem Plastik und tollen LED`s als mit qualität.

Das "Recon 3D Fatal1ty Professional" hat zumindest das Professioanl nicht mehr verdient. Wenn man wirklich ne neue Karte sucht sollte man sich auf Ebay nach einer gebrauchten "X-Fi Titanium HD" umschauen. Meiner Meinung nach die beste Karte von Creative.
Steltek
Was zur Hoelle soll denn bitte diese laecherliche Drive-Bay Erweiterung? Einmal Stereo-RCA und 2x 3.5mm Jack + 2 Drehknoeppe, samma regnets hier? Ich schiel mal kurz zur externen Erweiterung meiner Audigy (im gleichen Groessenformat, war bei der kleineren Audigy Variante auch intern) rueber, da gibts: 2x 6.3mm Jack, MIDI In/Out, Toslink (optical) In/Out, Coax S/PDIF In/Out (RCA), Stereo-RCA Aux-In, Firewire Port, die beiden Drehknoeppe fuer Lautstaerke und Mic Input UND 'n IR Receiver fuer die Fernbedienung!Frueher habe ich Creative geliebt (SB Pro 2.0, SB AWE32, SB Live!, SB Audigy) aber nach dem Linux Treiber Reinfall bei der Audigy, und auch der X-Fi Reihe, und dank integrierter on-board DSPs die das mim A/D Wandeln oft genausogut hinkriegen, muss ich heute leider sagen: Nein, Danke.
Steltek
Was zur Hoelle soll denn bitte diese laecherliche Drive-Bay Erweiterung? Einmal Stereo-RCA und 2x 3.5mm Jack + 2 Drehknoeppe, samma regnets hier? Ich schiel mal kurz zur externen Erweiterung meiner Audigy (im gleichen Groessenformat, war bei der kleineren Audigy Variante auch intern) rueber, da gibts: 2x 6.3mm Jack, MIDI In/Out, Toslink (optical) In/Out, Coax S/PDIF In/Out (RCA), Stereo-RCA Aux-In, Firewire Port, die beiden Drehknoeppe fuer Lautstaerke und Mic Input UND 'n IR Receiver fuer die Fernbedienung!

Frueher habe ich Creative geliebt (SB Pro 2.0, SB AWE32, SB Live!, SB Audigy) aber nach dem Linux Treiber Reinfall bei der Audigy, und auch der X-Fi Reihe, und dank integrierter on-board DSPs die das mim A/D Wandeln oft genausogut hinkriegen, muss ich heute leider sagen: Nein, Danke.