Wie der ein oder andere sicher schon gelesen hat gab Google bekannt das sie die Art der Werbung welche über Adsense ausgeliefert wird ändern werden. Bisher liefert Adsense auf Seiten die es einsetzen meist Content optimierte Werbung aus. Schaltet beispielsweise ein Blogger, der gerade über seine Autoversicherung geblogt hat, Werbung auf seiner Seite so ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch das auch Versicherungsrelevante Werbung eingeblendet wird.Es geht jedoch noch Benutzer spezifischer, Google zielt auf die Cookies des Users. In Zukunft wird die eingeblendete Werbung auch berücksichtigen wo ich heute überall herum gesurft bin und vor allem was ich auf Google gesucht habe. Wenn dich das nicht stört; einfach so weiter browsen, wenn doch gibt es einige Tipps wie man das große G etwas davon abbringen kann.

Firefox und Cookie Datenschutz

Ich beziehe mich nun nur auf den Firefox da ich hier aus Erfahrung spreche, der IE wird bei mir persönlich nur hin und wieder zum testen von CSS ausgegraben. Als erstes ist es wichtig wie rechts auf dem Screenshot zu erkennen unter Extras -> Einstellungen -> Datenschutz die Einstellung dahingehend zu verändern das a) Cookies von drittanbietern nicht akzeptiert werden und b) vorhandene Cookies beim schließen des Browsers gelöscht werden. Wichtig ist wenn man diese Einstellung wählt das man einmalig manuell alle Cookies Löscht, dies erreicht man über die Cookies Anzeigen Schaltfläche unter Datenschutz.a) Bedeutet das nur die Seite auf der ich mich gerade befinde Cookies setzen darf. Ohne diese Einstellung ist es theoretisch Möglich das ich beim Surfen auf xyz.de cookies für andere Seiten gesetzt bekomme, was ich natürlich nicht möchte.b) würde nun bedeuten das der Cookiespeicher bei jedem Beenden von Firefox komplett gelöscht wird. Dies würde nun auch zwangsweise zum Logout auf allen Seiten führen bei denen man Cookies verwendet. Die Funktion wie man sie häufig in Foren findet "Eingeloggt bleiben" wäre damit außer Funktion. Hier gibt es nun aber ein hilfreiches Plugin welches Ausnahmen gestattet.firefox_extended_cookie_manager_plugin_addon Dieses Addon erlaubt es durch ein kleines Icon in der Statusbar einmal Infos zu erhalten ob die gerade geöffnete Seite Cookies speichert sowie eine Ausnahme für diese hinzuzufügen. Per Default sind durch oben gemachte Einstellungen alle Cookies nur für die aktuelle Session - also bis der Browser komplett geschlossen wird - gültig. Damit verbaut man sich keine Seiten die zwingend Cookies brauchen speichert aber auch nicht mehr Daten als notwendig. Durch den Cookie Manager kann man nun entweder Seiten von denen man explizit keine Cookies möchte manuell blocken oder Seiten auf denen man z.B. eingeloggt bleiben möchte permanent, über die Session hinaus, erlauben.firefox_cookie_manager_icon_statusWem das noch zu wenig ist, kann noch ein Schritt weiter gehen in dem man unter den Datenschutzeinstellungen des Firefox Cookies standardmäßig ablehnt und nur Seiten denen man vertraut mithilfe des Plugins erlaubt.

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

noch 0 Einträge