image Nachdem die Krankheit nun so gut wie gebannt ist habe ich mir heute Battlefield Bad Company 2 mal von der Technischen Seite her angeschaut. Welche Ressourcen nutzt das Game wirklich ? Getestet habe ich mit verschiedenen Windows Tools in einer etwa 10 minütigen Spielrunde auf einer Map ohne Reload dazwischen. Schaut man auf das Empfohlene PC Setup so geht es da noch recht gemächlich zu:

Empfohlene Frostbite PC Ausstattung für BFBC2 & BF1943 Prozessor: Quadcore Hauptspeicher: 2GB Grafikkarte: GeForce GTX 260 Grafikspeicher: 512MB
Mal sehen was die Wirklichkeit sagt…

BFBC2 Memory Auslastung / Nutzung

Nun in meinem System sind ja mehr als Genug RAM vorhanden. Genutzt wird davon, wie in der Beta, jedoch nur ein Bruchteil. Lediglich 1GB Ram wurden vom Spiel in Anspruch genommen. Vergleicht man das mit alten Spielen der BF Reihe so ist das nicht viel, BF2 fraß teilweise volle 2GB für den Hauptprozess. In Zeiten in denen neue Gaming PC`s meistens 64Bit Systeme mit 6GB oder mehr RAM sind ist 1G fast schon minimalistisch. image  

Festplatten Nutzung

Auch hier habe ich nichts zu befürchten. Nach Packungsangabe benötigt das Spiel bis zu 15GB auf der Festplatte, in meinem Spieleverzeichnis finde ich nach der Installation jedoch lediglich 6.5 GB. Also ohne Probleme zu verschmerzen. Was dagegen wichtiger ist als der Platz auf der Festplatte ist der Zugriff auf selbige. Gebencht wurde erst ab dem Serverbrowser, also das laden des eigentlichen Spiels ist exkludiert. Hier fanden dann in der 10min Testrunde ohne Mapchange gerundet 17k Events im Filesystem statt. Grob runter gebrochen sind das 30 Events pro Sekunde was für eine normale Festplatte sehr wenig ist. bfbc2 filesystem nutzungIn der beigefügten Grafik habe ich mal zur besseren Erklärung einige Parts farbig unterlegt. Grün ist all das was aus dem Spieleverzeichnis selbst geladen wurde, hier kommt ein Großteil von der geladenen Map sowie den Texturen und Sounds. Was mich stutzig machte war aber der blau gefärbte Teil, das Konfigurations Verzeichnis. Hier liegen nur die Settings des Spiels also etwas was eigentlich nur beim Spielstart und wenn man was in den Optionen ändert neu geschrieben / gelesen werden sollte. Aber seltsamerweise wurde alleine die GameSettings.ini etwa 800 mal geöffnet und 1500 mal geschrieben… WTF ? Obwohl die Datei nur 3KB klein ist wurden so über 2MB auf die Festplatte geschrieben. Stört natürlich auch keinen, aber wozu ?

Netzwerk und Bandbreiten Nutzung

Auch bei der Netzwerknutzung schlägt BFBC2 nicht über die Stränge und bleibt im Rahmen des erwarteten / üblichen. Während des Spielens kommt man mit etwa 8KB/s Traffic gut aus. Was bei Spielen meist wichtiger ist als der reine Traffic sind die Pakete pro Sekunde. Hier liegt BFBC2 bei 50 Packets /s im Schnitt. bfbc2 Netzwerklast bfbc2 Netzwerk Statistiken im Detail Das sind also alles Werte die ein normaler Router, selbst bei einer kleinen DSL Verbindung, ohne Probleme bewerkstelligen sollte. Im Serverbrowser wird lediglich mit einem Masterserver kommuniziert welcher dann an den ausgewählten Gameserver übergibt. Im Spiel wird kontinuierlich mit wenigen bytes die Masterserver Verbindung aufrecht gehalten. Insgesamt wurden in den 10 Minuten 3.6 MB Empfangen und etwas mehr als 1 MB Gesendet.

Fazit = Grafikkarte ?

Richtig. Wie so oft ist es unterm Strich natürlich die Summe aller Teile die das Ergebnis macht, doch die Grafikkarte ist hier wieder mal essenziell wichtig. Ok, vorausgesetzt man möchte nicht auf Low Detail spielen. Ich bin ja eher der "High Settings" Spieler auch wenn mir das Spiel auf low taktische Vorteile geben würde. Selbst früher schon konnte ich bei dem Trend, der vorwiegend bei den Quake Spielern sehr ausgeprägt war/ist, nicht anschließen. Alles runter, keine Texturen, keine Schatten, keine Effekte.*seufz* Natürlich ist es schwerer den Gegner zwischen 3 gleichzeitig Stattfindenden großen Explosionen mit aktivierter Tiefenunschärfe im dick bewachsenem Gebüsch zu entdecken als auf einer grauen Fläche die man vielleicht noch als Boden ohne Textur bezeichnen kann - aber will man das in einem Spiel wie BFBC2 ? Naja ich nicht ;p Bei mir werkelt derzeit noch eine "ATI RADEON 4870" das gute Stück ist an einigen stellen merkbar überfordert. Da mein Display auf nativer FullHD Auflösung arbeitet ist es gerade in diesen hohen Auflösungen schwer alle Details auf Maximum mit befriedigendem Ergebnis zu erhalten. Naja Fermi soll's ja bald richten. Bis Dahin bleibt HBOA aus und Schatten sowie LoD auf Medium.

bitcoin Icon This page does not contain ads! If you find it usefull, feel free to send me some Support via Bitcoin.
1944UDg5P3zWpsejg1wGyHXAicxYK27HF2
✉ Marco Götze//