Vor einigen Tagen erhielt ich eine Mail mit der Frage ob ich Interesse hätte den neuen Battroborg mal auszuprobieren. Battro.. was? Genau - aber nach dem weiterlesen und ein wenig Recherche sah das ganze dann doch ganz spaßig aus. Kurz vorgegriffen:

Was ist ein Battroborg?

Ein Battroborg ist ein per Remote steuerbarer Kampfroboter. Und wer hätte es gedacht, "Kampfroboter" die Idee stammt natürlich aus Japan und was soll ich hier viel beschreiben worum es geht, seht selbst.
Na nach dem Video dachte ich das kann  man sich dann doch mal live ansehen. Gesagt getan und so kam wenige Tage später ein Set bestehend aus Arena und zwei Battroborgs bei mir an. Das auspacken und Aufbauen der Bots ging reibungslos, leider dann das erste kleine Hindernis. Batterien AA, uff, nur noch 4 zuhause. Gut Problem war am nächsten Tag beseitigt, insgesamt werden 8 AA Batterien benötigt welche in die Controller kommen. Der Bot selbst wird dann auf den Controller "gesteckt" und bezieht seine Ladung des eingebauten Akkus von dort. Für mich alles kein Problem aber da das Spielzeug ab 6 Jahren gedacht ist sollte man den kleineren Mechpiloten bei der Inbetriebnahme ein wenig zur Seite stehen dann klappt aber auch das ohne nennenswerte Probleme. Man muss also für die Inbetriebnahme kein Nerd sein :) battroborg3

Spielmodi und die Bots

Jeder Bot hat eine deutlich zu erkennende LED hinter seinem Kopf platziert. Diese Signalisiert den Einsatzstatus und die bereits eingesteckten Treffer. Zum testen wählte ich erst mal den Automatik Modus, hier tritt man mit einem Bot gegen die "KI" an. Ist OK aber eher als Training zu betrachten um die Steuerung zu erlenen. Apropos Steuerung, das hätte ich ja fast vergessen. Gesteuert wird der kleine Mech durch einen Controller ähnlich wie man es von der Wii mit Wiimote und Nunchuck kennt. Hier kann man den Bot mit Bewegungen hiebe austeilen lassen, kann ihn aber auch auf diese Weise nach vorne bewegen. Der Hauptspielmodus ist das VS Match, hier spielen zwei Spieler mit je einem Bot gegeneinander. Ziel ist es wie beim Boxen den Gegner KO zu bekommen und selbst möglichst wenige Treffer einzustecken. Ganz lustig ist auch der Fang Modus, hier kann man sogar noch mehr Roboter (sofern vorhanden) teilnehmen lassen und muss versuchen selbst abzuhauen oder andere durch einen Treffer zu disqualifizieren. battroborg2

Fazit

battroborg_packungAllen in allem ein lustiges Game Gadget was mal nichts direkt mit Konsole oder PC zu tun hat. Hauptkritikpunkt geht von mir an die "Fummelige" Einstellung, denn da es kein Display gibt sind die Spielmodi und Konfigurationen nur ohne direktes Feedback einstellbar. Erinnerte mich an meinen ersten alten VHS Rekorder bei dem man für eine Aufnahmeprogrammierung schon mal 15 Minuten rätselte :) Sprich Bedienkomfort ist hier leider Fehlanzeige, mit etwas probieren lässt es sich aber durchaus hinbekommen. Dennoch ist allein die Tatsache das ich zu einem Handbuch greifen muss nicht sonderlich zuträglich. Auch wirkt alles eher etwas "klapprig" also wie lange sie halten werden kann ich nicht sagen. Aber in einer kleinen Runde macht das Spiel Spaß, nicht nur Kids :) Bei erwachsenen lässt die Langzeitmotivation aber relativ schnell nach. Eine Akkuladung des Battroborg hält etwa 15 bis 20 Minuten. Das Paket für knappe 90€ beinhaltet eine Kampfarena, zwei Robotor mit Controllern. Weitere Roboter sind für 35€ zu haben.

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

Formate: | Größe: Mb
Anmelden mitoder Benutzernamen eingeben

keine Kommentare