Die PCGA (PCGaming Alliance) ist ein NonProfit Verband der sich zum Ziel gesetzt hat PC Gaming weltweit zu promoten. Bereits vor dem langem Osterwochenende verschwand das Logo des  Gründungsmitglieds Activision von der Verbandsseite. Heute wurde bestätigt das Activision den Verband verlassen habe:
"a few members have decided they cannot justify the budget (membership and staff) required to maintain an active role in the PC Gaming Alliance at this time."
Die Begründung das man sich die aktive Verbandsteilnahme nicht leisten könne oder zu wenig Personal dafür zur Verfügung habe finde ich etwas suspekt. Bereits im letztem Jahr hatte Activision die "Entertainment Software Association", mit der Begründung  das sie andere Probleme und Herausforderungen als ein normaler Publisher haben, verlassen.Ich denke das hat einfach nichts mit "Geldmangel" (wenn nicht A/B wer hätte dann genug Geld?) sondern eher mit überzogenen Verbandskosten oder der "speziellen" Art von Activision bzw. im besonderen Blizzard zu tun. Man finde erst mal einen Vergleich für die Marke "Activision Blizzard" da schaut selbst Electronic Arts neidisch auf manche Bereiche.Schaue ich mir die verbleibenden Logos an sieht es allerdings fast so aus als würden sich hier bald nur noch Hardware / Zulieferer versammeln. Nicht unlogisch denn entgegen dem Konsolenmarkt wird der PC Sektor doch von vielen Herstellern bedient.Weitere Quellen zum Thema:

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

noch 3 Einträge