Nachdem ich mit XP einige ACPI Probleme hatte, USB Hdd kam nicht mehr aus dem Standby hoch oder der PC ließ sich nicht mehr per druck auf den Powerbutton herunter fahren, habe mich mal entschlossen ein Experiment zu wagen, WinXP vom Homeserver runter und Linux drauf. Hat vor und Nachteile. Ein klarer Nachteil -dependencies- ich werd wahnsinnig. Paket A braucht Paket B allerdings darf Paket C nicht in Version kleiner als 5.0 installiert sein dies lässt sich aber nicht updaten da Paket D nicht gößer als 5.0 kennt und verträgt.Packagemanager hin oder her nu wird per Hand compiliert… Leider dauert das auf einem Atom 330 etwas länger als ich es von den Business 3GHZ Quadcores mit 8G Ram gewohnt bin :> Ok das etwas kann man streichen, es dauert beachtlich länger.Während dessen schlage ich die Zeit mit stöbern durch alle möglichen Techseiten tot. So siehts derzeit auf dem Desktop aus ;p

Amazon Logo Diesen Blog unterstützen?
Bestell dir doch etwas bei Amazon. Nutze diesen speziellen Link, es kostet dich nichts extra und für jeden Kauf darüber erhalte ich eine kleine Gutschrift. Danke!
✉ Marco Götze//

Kommentare

noch 0 Einträge