Follow Me

Twitter



Misc

Please Donate To Bitcoin Address: [[address]]

Donation of [[value]] BTC Received. Thank You.
[[error]]


GeekBlogs Logo

Endless Space: sehr nahe an Master of Orion?

2 MB RAM, MS-DOS 3.3, Festplatte, VGA Grafikkarte, AdLib oder SoundBlaster Sound. So steht es auf der Packung und das waren einst die Anforderungen für mein "Lieblings Game Ever" :) Ok, es ist schon eine Weile her trotzdem erinnere ich mich an viele Stunden vor dem Bildschirm mit diesem Titel. Ach ja, ich schreibe im Übrigen von Microprose Master of Orion welches 1993 erschien. Man glaubt es kaum aber ich habe noch das Original hier stehen, kaum Gebrauchsspuren auf 3.5" Disketten :)

Endless Space

Nun, der Artikel handelt natürlich nicht als Primärthema von Master of Orion sondern von dem neu erschienenen Titel "Endless Space". Ganz wie Master of Orion handelt es sich bei Endless Space um ein so genanntes "4X Game" ein Genre an welches sich viele Spieler bisher nicht trauten denn nicht selten sind 4X Stragegie Spiele sehr langwierig und Komplex. 4X Steht hierbei übrigens für explore, expand, exploit, exterminate. Manche mögen sogar das Wort Langweilig damit in Verbindung bringen. Völliger Blödsinn, nur gut gemacht sein muss es und da trennt sich in den letzen Jahren viel Spreu vom Weizen. Viele 4X Games der vergangenen Jahre haben es nicht geschafft mich "abzuholen", entweder waren sie zu 3D Kampf lastig oder boten schlicht zu wenig Vielfallt. In Endless Space hatte die interessierte Community bereits in der Entwicklung die Möglichkeit über Ideen und Features abzustimmen, das merkt man zum Glück. Das Spiel kommt bisher wirklich dem Klassiker MOO am nächsten. Da wir nicht mehr 1993 haben spielt natürlich auch die Optik eine große Rolle, dazu erst mal der offizielle Trailer:  

Was gefällt.

Nun wie schon angedeutet - als alter MOO Spieler findet man sich auch ohne Tutorials schnell rein. Ob es nun die Erstellung einer eigenen Rasse oder die Konfiguration der Galaxy ist, vieles war damals schon gut und so kommen einem die Dialoge schnell bekannt vor. Den Machern ist es gelungen eine Mischung zwischen altem 4X Game, neuer Grafik und gutem Einstieg für Genre Neulinge zu erschaffen. Das UI wirkt sauber und nicht überladen bietet aber an nötiger Stelle, bei Bedarf, etwas mehr Tiefe. Die KI wirkt auf normal und schwer relativ fair und selbst die von vielen 4X Spielern meist gemiedenen 3D Kämpfe sind nur eine Darstellung und kein Echtzeit Kampf bei dem man etwa selbst "fliegt" :) Alles schon dagewesen.  

Was nicht gefällt.

Vielleicht wollte man nicht zu viele Genre-Neulinge abschrecken und entschied sich daher einige Funktionen nicht zu detailliert zu gestalten. Mir fehlt es an vielen Stellen an Tiefe. Größter störender Punkt ist aktuell die verkümmerte Diplomatie, zwar kann man Frieden schließen und Forschung tauschen aber tiefgründigere Dinge sind nicht möglich. Bei Master of Orion spielte ich oft Darlok, eine Rasse bekannt als hinterlistige Spione. So war es möglich mit Spionen und Attentäter andere Rassen gegeneinander aufzulehnen oder Technologie gezielt zu sabotieren oder Falschmeldungen zu verbreiten. In Endless Space kann ich nicht mal eine verbündete Rasse auffordern einer anderen den Krieg zu erklären. Auch ist der gesamte Diplomatie Dialog sehr schlicht gehalten, hätte man so auch fast weg lassen können. Mehrwert bietet er so wie er ist kaum. Auch etwas unschön finde ich die starke Limitierung an verfügbaren Schiffstypen, hier gibt es quasi nur 4 größen und das wars. Zwar hat jede Rasse ein wenig anderes Schiffsdesign aber intern keine Variation. Durch die starken Flottenlimitierungen läuft es im Endeffekt immer auf die selbe Zusammenstellung hinaus: Möglichst viele große Schiffe und die Flotte dann mit kleineren füllen so das man auf den Idealwert 24/24 kommt. Auch hier hat man wieder den Eindruck das man es einfacher gestalten wollte als es eigentlich notwendig gewesen wäre.

Fazit

Es macht definitiv Spaß und kommt in die Richtung eines Master of Orions. Allerdings ist es nicht langfristig motivierend wie MOO, dazu fehlt einfach der notwendige Tiefgang in allen Bereichen. Die Wiederspielbarkeit ist gegeben leidet aber stark unter den Limitierungen. An viel zu vielen Stellen hatte ich das Gefühl "Jetzt würde ich gerne... geht aber nicht." Das Spiel ist für Neulinge des Genres ein guter Einstieg der nicht überfordert. Für richtige 4X Cracks wird es dagegen wohl schnell zu banal und langweilig.
Veröffentlicht

Kommentare

Formate: | Größe: Mb
Punkte: 0
solariz

Daher war mein Fazit auch stark in diese Richtung formuliert. Es kann spaß machen ist aber eher was für 4X Neulinge. Ich selbst habe nun 3x Partien durchgespielt und ich denke nicht das es noch zu einer vierten kommt wenn nicht noch etwas nachgepatch wird. Wirklich sehr schade, hätte mehr werden können.
Punkte: 0
rob

hey,
hab mir gestern das spiel geholt, und ich bin auch alter MOO spieler... (1-3)
und ich bin wieder entäuscht, dann geht Sins of solar empire schon mehr rann an´s MOO, hier bei endless klicke ich nur forschung vorran, besiedele planeten und das wars, wo bleibt das Micro managment für planetn ? wo verblieb die diplomatie ?
ich meine civ 1 hatte schon geile diplo das war allerdings 1995 oderso
.... a
30 euro waren zuviel, srry aber könnte ich es abgeben würde ich es sofort.
und ich bin geduldig.
ich hoffe das spiel lässt sich gut modden...
denn so wie es rausgekommen ist, ist das ein spiel für zwischen durch auf ipad.
danke
Punkte: 0
Phinphin

Anscheinend gefallen die Raumschlachten so gut wie niemanden ;) Ist nunmal einer der größten Kritikpunkte am Spiel.
Punkte: 0
solariz

Ja wie im Fazit geschrieben, es ist gut für die
"Wenn man sonst nicht weiß was man zocken soll" Liste :) Aber an die Tiefe einer echten 4X Simulation kommt es leider nicht. Vielleicht geht da ja noch was in Zukunft in Form von Addons oder einem Nachfolger. MOO hat ja auch relativ simpel angefangen.
Punkte: 0
Miguel Solasse

Ich habs mir jetzt auch mal besorgt, mal schauen ob es GalCivII "ersetzen" kann in meiner Liste der "Wenn man sonst nicht weiß was man zocken soll" Games.
Punkte: 0
Manuela Mo

Für für mich ist das nix. Aber jeder hat ja zum Glück untershciedliche Geschmäker. Aber es interassant etwas über Endless Space zu lesen denn ich muss gestehen voher nichts von dem Spiel gehört zu haben. SO lernt Frau immer was dazu (-;