Follow Me

Twitter



Misc

Please Donate To Bitcoin Address: [[address]]

Donation of [[value]] BTC Received. Thank You.
[[error]]


GeekBlogs Logo

Das Schwarze Auge: Satinavs Ketten

Auf der RPC hatte ich die Gelegenheit einige Zeit mit dem neuem Daedalic Point & Click Adventure Satinavs Ketten zu verbringen und kann es empfehlen. Vor dem Kickstarter Hype um Doublefine wurden klassische Adventures ja von vielen für tot erklärt. Nunja in Deutschland haben wir da allem Anschein nach eine andere Spielkultur und so freuen sich Adventures, besonders wenn sie so liebevoll gestaltet werden wie die von Daedalic, großer Beliebtheit. Wer Daedalic Spiele wie Edna Bricht aus oder auch die neue Reihe Deponia nicht kennt sollte das schleunigst mal nachholen. Auch als nicht Hardcore Adventure Fan wird man gefallen daran finden.

Mehr oder weniger fertig

IMG_1939Laut Matthias Mangelsdorf von Daedalic ist man nach 2 Jahren Arbeit mit dem Spiel weitestgehend fertig und der geplante Releasetermin steht auf den 22. Juni 2012. Das Game selbst bietet für erfahrene Adventuristen gute 16 Stunden Spielspaß. Wie der Name es verrät spielt Satinavs Ketten im DSA Universum, hier werden auch einige bekannte Persönlichkeiten und Parallelen auftauchen wie König Efferdan Zornbold. Die Haupthandlung dreht sich allerdings um mit dem Spiel erfundene Charaktere. Ich denke das dies nicht der einzige Ausflug von Daedalic in das DSA Universum gewesen sein wird.

Die Story

Das Spiel beginnt in Andergast man spielt Geron einen Fallensteller mitte zwanzig der vor 13 Jahren durch einen auf dem Scheiterhaufen verbrannten Hellseher als der Bringer des Untergangs bezeichnet wurde. Folglich hat man es nicht leicht und wird so auch durch König Efferdan eines Tages in das vermeidliche düstere Schicksal befohlen.
Veröffentlicht

Kommentare