Follow Me

Twitter



Misc

Please Donate To Bitcoin Address: [[address]]

Donation of [[value]] BTC Received. Thank You.
[[error]]


GeekBlogs Logo

CDU kritisiert Computerspielpreis

Ach CDU; Auch wenn eure Wahlstände in der Fußgängerzone nun Orange sind, die Gedanken bleiben wohl auf ewig tief schwarz. Wir werden wohl so schnell keine Freunde doch das ist schon OK so, liegt sicher an den konsumierten Killerspielen und daran das ich mit meinem “Digital Lifestyle” zur Gruppe der “Internetsuchtopfer” zähle. Das die CDU respektive CSU sich regelmäßig mit diesen Themen gehör verschafft verdeutlicht eben nur das man Personen wie mich einfach nicht als Wähler haben möchte. Aber das wird zu sehr politisch, kommen wir zum eigentlichen Aufreger… Beim durchblättern meiner RSS Feeds bin ich bei einem Artikel auf Golem hängen geblieben. “CDU/CSU kritisieren Nominierung des "Killerspiels" Crysis 2” (link) huh ? Promotion für den Computerspielpreis ? (Gibt’s da eigentlich keine Kurzform, schrecklich langes Wort für die Generation 140 Zeichen – Nennen wir Ihn CSP ^^ ) Richtig, der CSP wird Morgen am 26. April in Berlin verliehen, erstmals entschied man sich die Kategorien etwas zu öffnen und damit auch Spielen – naja sagen wir halt Explizit Crysis eine Chance zu geben. Nun - wer hätte es gedacht – wurde auch Crysis nominiert und prompt liest man Distanzierungen und schroffe Kritik. [testimonial name="Wolfgang Börnsen" job_title="medienpolitische Sprecher" company="CDU/CSU Bundestagsfraktion" company_link="http://www.wolfgang-boernsen.de/" size="small" type="bubble"] Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion distanziert sich von der Entscheidung der unabhängigen Jury, in der Kategorie 'Bestes Deutsches Spiel' ein sogenanntes Killerspiel zu nominieren. Wir halten diese Nominierung für unvertretbar   [/testimonial] Eigentlich fehlen mir schon wieder die Worte, doch als Blog Schreiber ist das wenig hilfreich. Der BIU reagierte und veröffentlicht als Antwort eine Stellungsname “Eine unabhängige Jury darf man nicht im Stich lassen” (link) Die Öffnung der Kategorien wurden durch die Verbände und den Kulturstaatsminister Bernd Neumann vereinbart.

I.M.H.O. // Meinung

Kaum rücken Wahlen näher werden wieder Ochsen durch die Straßen gejagt, wundert sich da noch jemand über solche Äußerungen aus den Reihen der konservativen Parteien ? Auf der einen Seite bekennt man öffentlich das man in den vergangenen Jahren – gerade was die “Internet-Generation“ angeht – zu konservativ war und versteht den Zulauf der Piratenpartei auch nicht so recht, möchte aber “Jünger werden”. Auf der anderen Seite haut man der Wählerschaft dann solche polarisierenden Aussagen um die Ohren. Zumindest sagt man nun nicht mehr direkt das “Killerspiel Spieler” am besten in Behandlung gehören. Der Computerspielpreis bietet gesamt sieben Kategorien wovon die kritisierte “bestes deutsches Spiel” klar definiert wurde: “In dieser Kategorie wird das beste Spiel prämiert — unabhängig von der Zielgruppe, des Genres und der verwendeten Spieleplattform. Wichtig ist, dass das Spiel technisch und künstlerisch hochwertig sowie kulturell und pädagogisch wertvoll ist, aber auch Spaß und Unterhaltung bietet.” Die Kritik das Crysis nicht unbedingt das Prädikat “pädagogisch Wertvoll” erhält kann und möchte ich nicht wegdiskutieren. Dennoch sehe ich die Nominierung von Crysis als gerechtfertigt für etwas was sich den “Deutschen Computerspielpreis” nennt und eine Kategorie “Bestes deutsches Spiel” bietet. Nicht das ich es anderen Entwicklern aus Deutschland nicht gönne, die Games von Daedalic finde ich z.B. persönlich wesentlich schöner als Crysis, aber genau das kritisierte “Killerspiel” hat eben Weltweit überzeugt. Auch sehe ich Crysis nicht mal unbedingt in der Favoriten Rolle. Aber als Essenz bleibt es wirklich  nur die Frage  zu wiederholen: Kann man etwas wie das beste Spiel des “Deutschen Computerspielpreis” verleihen ohne alle Kandidaten zu berücksichtigen? Nein, ich denke nicht. Andere Länder vergeben hohe Förderungen für Firmen aus der Games Branche damit dort eine Industrie entsteht, hier schafft es eine Firma aus Frankfurt zum Global Player auf einem weltweit anerkannten Milliarden Markt zu werden und wird mit Waffenexporteuren verglichen. Welch eine verkehrte Welt…. http://www.deutscher-computerspielpreis.de
Veröffentlicht

Kommentare

Formate: | Größe: Mb
Punkte: 0